Fußball, Bundesliga

Berlin - Borussia Dortmund muss im Titelkampf der Fußball-Bundesliga nachziehen.

21.04.2019 - 00:08:05

BVB ist nach Bayern-Sieg in Freiburg gefordert. Nach dem Sieg des Tabellenführers Bayern München gegen Werder Bremen sind die Westfalen heute beim SC Freiburg gefordert. Vor der BVB-Partie im Breisgau haben die Bayern vier Punkte Vorsprung auf die Dortmunder. In Berlin beginnt im zweiten Sonntags-Spiel die Abschiedstournee von Pal Dardai. In dieser Woche war das Aus des Trainers zum Saisonende verkündet worden. Gegen den Tabellenletzten Hannover 96 wollen die Berliner nach fünf Niederlagen in Serie die Trendwende schaffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neue Strategie - BVB geht mit mehr Mut in neue Saison. Mit der Verpflichtung von Nico Schulz wächst beim Revierclub der Glaube an eine weitere Saison auf Augenhöhe mit dem FC Bayern. Clubchef Hans-Joachim Watzke rief eine neue, mutigere Strategie aus. Die erste Lücke im BVB-Kader ist geschlossen. (Sport, 21.05.2019 - 19:03) weiterlesen...

Transfermarkt - «Bild»: Brandt verlässt Leverkusen und wechselt wohl zum BVB Leverkusen - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Julian Brandt wird Bayer Leverkusen der «Bild»-Zeitung zufolge im Sommer verlassen und wohl zu Vizemeister Borussia Dortmund wechseln. (Sport, 21.05.2019 - 18:52) weiterlesen...

«Bild»: Brandt wechselt wohl nach Dortmund. Demnach hat der 23-Jährige seine Ausstiegsklausel aus dem bis 2021 laufenden Vertrag gezogen. Noch in dieser Woche werde der Mittelfeldspieler zum Medizin-Check beim BVB erwartet, berichtete das Blatt. Damit hätte sich der BVB den nächsten Nationalspieler gesichert, nachdem heute auch der Transfer des Hoffenheimers Nico Schulz abgewickelt wurde. Leverkusen - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Julian Brandt wird Bayer Leverkusen der «Bild»-Zeitung zufolge im Sommer verlassen und wohl zu Vizemeister Borussia Dortmund wechseln. (Politik, 21.05.2019 - 18:50) weiterlesen...

BVB verpflichtet Nationalspieler Nico Schulz. Dortmund - Vizemeister Borussia Dortmund hat Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 26 Jahre alte Linksverteidiger unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024, teilte der BVB mit. Der sechsmalige Nationalspieler hatte in Hoffenheim noch einen Vertrag bis 2021. Die Vereine vereinbarten über die Ablösemodalitäten Stillschweigen, hieß es in der BVB-Mitteilung. In einem Medienbericht war von einer Ablösesumme zwischen 25 und 30 Millionen Euro die Rede. BVB verpflichtet Nationalspieler Nico Schulz (Politik, 21.05.2019 - 12:52) weiterlesen...

Coach kommt aus Kiel - Tim Walter wird neuer Trainer des VfB Stuttgart Stuttgart - Tim Walter wird zur kommenden Saison neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. (Sport, 21.05.2019 - 12:09) weiterlesen...

Branche im Wandel - Acht neue Trainer geben ihr Bundesliga-Debüt. Die neuen Namen auf den Trainerbänken stehen für einen Wandel in der Branche. Und für die immer geringere Halbwertzeit von erfahrenen Bundesliga-Trainern. Acht Trainer werden in der kommenden Saison erstmals als Chefcoach eines Fußball-Bundesligisten arbeiten. (Sport, 21.05.2019 - 11:36) weiterlesen...