Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Kriminalität, Berlin

Berlin - Bei einem Juwelier nahe dem Berliner Prachtboulevard Kurfürstendamm hat es einen sogenannten Blitzeinbruch mit einem gestohlenen Auto gegeben.

22.01.2019 - 23:56:05

«Blitzeinbruch» bei Juwelier nahe Ku'damm - Täter fliehen. Ein Mitarbeiter erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Nach jüngstem Ermittlungsstand waren zwei Unbekannte am frühen Abend mit einem Auto mehrfach gegen die Schaufensterscheibe des Geschäfts gefahren. Als die Scheibe nachgab, gelangten die beiden Maskierten in den Laden und bedrohten zwei Angestellte mit einer Waffe. Die Räuber erbeuteten Uhren und Schmuck und flüchteten zu Fuß.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach Auseinandersetzungen - FDP-Politiker fordert Schwimmbadpolizei für Berlin. Sein Vorschlag: eine eigene Einsatzhundertschaft. Die Bäderbetriebe halten wenig von dieser Idee. Ein Abgeordneter fordert den Senat auf, für mehr Sicherheit in Berlins Schwimmbädern zu sorgen. (Politik, 15.07.2019 - 10:10) weiterlesen...

FDP-Politiker fordert Schwimmbadpolizei für Berlin. In der Hauptstadt solle sich über den Sommer eine eigene Einsatzhundertschaft um die Sicherheit in den Bädern kümmern, sagte Luthe der Deutschen Presse-Agentur. Zu diesem Schritt fordere er den Senat auf. Bisher überlasse der Senat die Konfliktführung privaten Sicherheitsleuten. Die aktuellen Bedingungen führten zu Konflikten. Berlin - Gegen Konflikte in Freibädern sollte aus Sicht des Berliner FDP-Abgeordneten Marcel Luthe künftig eine Spezialtruppe der Polizei vorgehen. (Politik, 15.07.2019 - 04:46) weiterlesen...

CDU-Vize will über frühere Strafmündigkeit debattieren. «Natürlich kann man über ein Absenken des Alters für die Strafmündigkeit reden. Ein 14-Jähriger des Jahres 2019 ist ein anderer als ein 14-Jähriger des Jahres 1960», sagte der baden-württembergische Innenminister den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Der bundesweit schockierende Fall hatte auch eine Debatte über die Senkung des Strafmündigkeitsalters von 14 auf 12 ausgelöst. Berlin - Nach dem schweren Sexualdelikt in Mülheim an der Ruhr, an dem auch Zwölfjährige beteiligt gewesen sein sollen, regt CDU-Vize Thomas Strobl eine Verschärfung des Strafrechts an. (Politik, 14.07.2019 - 03:42) weiterlesen...

Kein neues Gesetz für Zugriff auf Smart-Home-Geräte. Das machte das Bundesinnenministerium in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion deutlich. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber spricht hingegen von einer «verfassungsrechtlich bedenklichen Kompetenzerweiterung». Unter Smart-Home-Geräten versteht man etwa den Amazon-Lautsprecher Echo mit dem Sprachassistenten Alexa, aber auch steuerbare Waschmaschinen, die Informationen versenden. Berlin - Ein Zugriff der Sicherheitsbehörden auf Daten von Smart-Home-Geräten ist nach Einschätzung der Bundesregierung auch ohne eine gesetzliche Neuregelung möglich. (Politik, 13.07.2019 - 09:26) weiterlesen...

Druck auf Großfamilien wächst - Bremen schiebt führenden Kopf eines berüchtigten Clans ab. In Berlin haben die Ermittler deswegen Immobilien beschlagnahmt. Und in Bremen wurde jetzt ein führendes Mitglied eines berüchtigten Clans abgeschoben. Der Druck auf kriminelle Mitglieder von Großfamilien soll in Deutschland größer werden. (Politik, 11.07.2019 - 19:47) weiterlesen...

Arabischstämmige Großfamilien - 20 Verdächtige nach Schlag gegen Clans mit Immobilien. Die Justiz ermittelt nun gegen 20 Clan-Mitglieder. Im vergangenen Jahr beschlagnahmten Strafverfolger in Berlin und Brandenburg Dutzende Immobilien von kriminellen Clans. (Politik, 11.07.2019 - 09:16) weiterlesen...