Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Deutschland

Berlin - Bei dem vor dem Tempodrom in Berlin-Kreuzberg Erschossenen handelt es sich um einen 42-jährigen Mann.

15.02.2020 - 10:44:06

Mann vor Tempodrom erschossen - Täter sind weiter flüchtig. Vier weitere Menschen wurden verletzt, davon einige schwer, wie die Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft Berlin, Mona Lorenz, auf Anfrage sagte. Die Hintergründe für die Tat, die sich am Freitagabend gegen 23.00 Uhr ereignete, seien immer noch völlig unklar. Auch könne nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es mehrere Täter gab oder es nur einer war. Er oder sie sind laut Lorenz weiterhin flüchtig, eine Mordkommission ermittle mit Hochdruck.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Täter ging planvoll vor - Kurz vor Tat: Ordnungsamt sprach Hanauer Todesschützen an. in Hanau mehrere Menschen erschießt, wirkt er ganz ruhig. Auch wenn die ersten Polizisten relativ schnell am ersten Tatort eintreffen, wirft der Einsatz der hessischen Polizei noch einige Fragen auf. Bevor Tobias R. (Politik, 27.02.2020 - 17:04) weiterlesen...

Polizei vor Großbank ABN Amro - Erneut «Cum-Ex»-Razzia in Frankfurt Frankfurt/Main - Im Zusammenhang mit dem Steuerskandal um «Cum-Ex»-Aktiendeals ist in Frankfurt erneut eine Geschäftsbank durchsucht worden. (Wirtschaft, 27.02.2020 - 12:00) weiterlesen...

Motiv noch immer unklar - Volkmarsen: Ermittlungen «ein Stück weit ein Puzzle». Doch er soll mit Absicht gehandelt haben - daher der Haftbefehl wegen versuchten Mordes. «Es ist ein Stück weit ein Puzzle» - so die Staatsanwaltschaft zur Suche nach den Motiven des Verdächtigen von Volkmarsen. (Politik, 26.02.2020 - 15:20) weiterlesen...

Puzzlearbeit - Volkmarsen: Ermittlungen in alle Richtungen. Doch er soll mit Absicht gehandelt haben - daher der Haftbefehl wegen versuchten Mordes. «Es ist ein Stück weit ein Puzzle» - so die Staatsanwaltschaft zur Suche nach den Motiven des Tatverdächtigen von Volkmarsen. (Politik, 26.02.2020 - 12:32) weiterlesen...

Interessanter als die Wahrheit - Fakes nach Volkmarsen: Wie sich Falschnachrichten verbreiten. Wie jetzt in Volkmarsen haben kurz nach einer Tat Fake News Hochkonjunktur. Die Behörden sind noch mitten in ihren Ermittlungen - und schon sprießen Falschnachrichten im Netz. (Wissenschaft, 26.02.2020 - 11:40) weiterlesen...

Untersuchungshaft angeordnet - Volkmarsen: Ermittlungen in alle Richtungen Die Ermittlungen nach der Gewalttat in Nordhessen mit mehr als 60 Verletzten laufen weiter auf Hochtouren - und gehen in alle Richtungen. (Politik, 26.02.2020 - 10:46) weiterlesen...