Parteien, CDU

Berlin - Aus der Spitze der Unionsfraktion wird der Vorstoß von Alt-SPD-Kanzler Gerhard Schröder zurückgewiesen, der Kanzlerin Angela Merkel eine Vertrauensfrage empfohlen hatte.

06.11.2018 - 13:46:05

Grosse-Brömer weist Schröder-Rat zur Vertrauensfrage zurück. «Alles, was er falsch gemacht hat, muss man jetzt nicht wiederholen», sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer, in Berlin. Schröder solle sich «besser um Hannover 96 kümmern», als um den Zustand der CDU. Schröder hatte Merkel nach deren Ankündigung, auf den Parteivorsitz zu verzichten, einen dramatischen Machtverlust attestiert.

@ dpa.de