Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutscher Raiffeisenverband

Berlin - Angesichts der erheblichen Gefahren, die von einer unsachgem??en Verwendung von Bioziden ausgehen k?nnen, h?lt der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) strenge, jedoch praktikable Regelungen f?r Abgabe und Anwendung von Bioziden f?r unabdingbar.

07.10.2020 - 17:47:21

Abgaberegelungen f?r Biozide: / DRV fordert strenge, jedoch praktikable Regelungen. Das hat der DRV im Rahmen einer Stellungnahme gegen?ber dem Bundesumweltministerium herausgestellt.

Berlin - Angesichts der erheblichen Gefahren, die von einer unsachgem??en Verwendung von Bioziden ausgehen k?nnen, h?lt der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) strenge, jedoch praktikable Regelungen f?r Abgabe und Anwendung von Bioziden f?r unabdingbar. Das hat der DRV im Rahmen einer Stellungnahme gegen?ber dem Bundesumweltministerium herausgestellt.

"Wir besch?ftigen uns seit geraumer Zeit sehr intensiv mit den Abgaberegelungen von Gefahrstoffen jeglicher Art", betont Dr. Michael Reininger, Referent f?r Betriebsmittel im DRV. Der Raiffeisenverband habe mehrere Leitf?den dazu ver?ffentlicht, die sehr stark nachgefragt w?rden. "Die derzeitigen Abgabebestimmungen f?r Biozide sind ein Graus, insbesondere was Rodentizide angeht", erkl?rt Reininger. Deshalb begr??t der DRV den Vorsto? des Umweltministeriums, die Regelungen zu ?berarbeiten und die Abgabe auf Personen zu beschr?nken, die die Mittel letztlich auch verwenden d?rfen.

Angesichts unterschiedlicher Verwendungsbeschr?nkungen und diversen Sachkunden, ?ber die Abnehmer verf?gen k?nnen, fordert der DRV ein simples System f?r die Kennzeichnung von Bioziden und einen Sachkundenachweis f?r Verwender. Dazu Reininger: "Wenn das Bundesumweltministerium seinen Vorsorgegedanken ernst meint, dann muss es den Abgebern erm?glichen, zweifelsfrei zu erkennen, wer was in welchen Mengen kaufen darf. Klarheit vor Bu?geld!"

?ber den DRV

Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich orientierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ern?hrungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertsch?pfungskette Lebensmittel erzielen die 1.984 DRV-Mitgliedsunternehmen in der Erzeugung, im Handel und in der Verarbeitung von pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen mit rund 92.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 64,9 Mrd. Euro. Landwirte, G?rtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigent?mer der Genossenschaften.

Pressekontakt:

Wiebke Schwarze Pressesprecherin Tel.: +49 30 856214-430 E-Mail: mailto:schwarze@drv.raiffeisen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6949/4727854 Deutscher Raiffeisenverband

@ presseportal.de