Handel, Internet

Berlin - Amazon probiert im anstehenden Weihnachtsgeschäft auch ein Schaufenster in der realen Welt aus.

08.11.2018 - 07:20:06

Amazon macht Läden mit Geschenk-Schaufenster Konkurrenz. Ein Pop-up-Store am Berliner Kurfürstendamm soll fünf Tage lang Geschenkideen zum online kaufen zeigen. Die Artikel können dabei direkt per Einscannen von QR-Codes in der Amazon-App bestellt werden, wie der Internet-Händler erläuterte. Dank der Store-Fläche kann der Online-Konzern stationären Läden auch bei einer bewährten Feiertags-Routine Konkurrenz machen: Der Weihnachtsmann soll Wunschlisten von Kindern entgegennehmen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Gift für den Handel» - Einzelhandel wehrt sich gegen drohende Diesel-Fahrverbote. Hier sei die Politik gefordert. Auch an anderer Stelle sieht er die Bundesregierung in der Pflicht. HDE-Präsident Sanktjohanser spricht von «Gift für den Handel» und warnt vor Attraktivitätsverlust der Innenstädte. (Wirtschaft, 14.11.2018 - 09:54) weiterlesen...

Neue Zentralen - Amazon macht sich in New York und Virginia breit. Nun ist klar, wer den Zuschlag erhält. Es gibt aber durchaus auch einige Kritik am Vorgehen von Amazon-Chef Jeff Bezos. Über ein Jahr lang suchte der US-Internetgigant Amazon mit einer Art Schönheitswettbewerb nach Standorten für ein weiteres Hauptquartier. (Wissenschaft, 13.11.2018 - 16:56) weiterlesen...

Kaufrausch. Beim größten Shopping-Ereignis in China zeichnete sich auch in diesem Jahr ein neuer Rekord ab. Ein Mitarbeiter eines Express-Versandunternehmens versucht, Ordnung in die zahllosen Pakete zu bringen. (Media, 12.11.2018 - 18:32) weiterlesen...

Shopping-Ereignis - China: Verkäufe am «Singles Day» deuten auf Rekord hin Shanghai - Beim größten Shopping-Ereignis in China zeichnete sich auch in diesem Jahr ein neuer Rekord ab: Online-Riese Alibaba näherte sich Medienberichten zufolge am «Singles Day» schon acht Stunden vor Verkaufsschluss dem Rekord des Vorjahres. (Wirtschaft, 11.11.2018 - 21:37) weiterlesen...

Experiment am Kurfürstendamm - Amazon macht mit Geschenk-Schaufenster Läden Konkurrenz. Ein Pop-up-Store am Berliner Kurfürstendamm soll fünf Tage lang Geschenkideen zum online kaufen zeigen. Berlin - Amazon probiert im anstehenden Weihnachtsgeschäft auch ein Schaufenster in der realen Welt aus. (Wirtschaft, 08.11.2018 - 09:34) weiterlesen...