Migration, Flüchtlinge

Beim Thema Flüchtlinge kommt die Union nicht zusammen.

13.06.2018 - 20:14:06

Heftiger Zank in der Union - Merkel und Seehofer beraten am Abend über Flüchtlingspolitik. CSU-Chef Seehofer strebt im Streit um die Zurückweisung bestimmter Asylbewerber an den Grenzen eine Einigung noch diese Woche an.

  • Merkel und Seehofer in Berlin - Foto: Kay Nietfeld

    Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer in Berlin. Foto: Kay Nietfeld

  • Integrationsgipfel - Foto: Jens Büttner

    Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt zum Auftakt des Integrationsgipfel Virginia Wangare Greiner vom Verein Maisha, einer Selbsthilfegruppe afrikanischer Frauen. Foto: Jens Büttner

Merkel und Seehofer in Berlin - Foto: Kay NietfeldIntegrationsgipfel - Foto: Jens Büttner

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Mittwochabend zu einem Treffen verabredet, um über das Streitthema Flüchtlingspolitik zu beraten.

Zuvor hatte «Bild» darüber berichtet. Nach «Bild»-Informationen sollten an dem Gespräch auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und der hessische Regierungschef Volker Bouffier (CDU) teilnehmen.

Seehofer und Söder sind in der Frage von Zurückweisungen bestimmter Asylbewerber an den Grenzen auf Konfrontationskurs mit Merkel. Auch mit Blick auf die bayerische Landtagswahl im Oktober wollen sie eine Verschärfung der Migrationspolitik, eine Lage wie 2015 mit offenen Grenzen dürfe sich nicht wiederholen. Merkel setzt sich für eine europäische Lösung ein.

Die «Augsburger Allgemeine» (Donnerstag) zitierte ein ungenanntes CSU-Vorstandsmitglied mit den Worten: «Wir gehen auf maximale Konfrontation.» Entweder es gelinge in den nächsten Tagen mit Unterstützung aus der CDU, Merkel dazu zu bewegen, auf den Kurs Seehofers einzuschwenken, oder es komme in Berlin «zum ganz großen Krach».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Schutz für Flüchtlinge - Viele Kirchengemeinden missachten Regeln für Kirchenasyl Berlin/Nürnberg - In rund der Hälfte aller Kirchenasyl-Fälle haben die Kirchengemeinden nach Behördenangaben in den vergangenen gut eineinhalb Jahren einen wesentlichen Punkt des vereinbarten Verfahrens missachtet. (Politik, 21.08.2018 - 16:48) weiterlesen...

«Diciotti» legt in Catania an - Warten auf Europa: Italien lässt Migranten nicht von Bord Europa ist zum Greifen nah - doch die Migranten im Hafen von Catania müssen weiter auf dem Schiff ausharren, das sie aus Seenot rettete. (Politik, 21.08.2018 - 16:48) weiterlesen...

Warten auf Europa - Italien lässt Migranten nicht von Bord. Heute mussten 177 gerettete Migranten weiter an Bord eines Schiffs der italienischen Küstenwache im Hafen von Catania warten. Der als Hardliner bekannte italienische Innenminister Salvini will die Menschen erst an Land gehen lassen, wenn es «Antworten von Europa» gibt. Also Zusagen zur Aufnahme der Bootsflüchtlinge durch andere Länder. Die EU-Kommission bemühe sich weiter um eine Lösung für die Menschen, so ein Sprecher. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen kritisierte das Vorgehen Italiens. Catania - Italien setzt die EU-Partner in der Migrationsfrage erneut unter Druck. (Politik, 21.08.2018 - 16:38) weiterlesen...

«Diciotti» legt in Catania an - Nach Ankunft in Italien: Migranten dürfen nicht an Land. Wegen des Tauziehens um ihre Aufnahme dürfen die Menschen das Schiff, das inzwischen im Hafen von Catania liegt, nicht verlassen. Europa liegt für 177 Migranten auf der «Diciotti» so nah, und ist doch noch so fern. (Politik, 21.08.2018 - 13:24) weiterlesen...

Schutz für Flüchtlinge - Gemeinden halten sich oft nicht an Regeln beim Kirchenasyl Berlin - Nicht alle Gemeinden halten sich nach einem Bericht der «Welt» an die Regeln beim Kirchenasyl. (Politik, 21.08.2018 - 11:54) weiterlesen...

Spracherwerb entscheidend - BA-Chef: Flüchtlinge im Arbeitsmarkt gut integriert. Vor allem für junge Asylbewerber sieht BA-Chef Scheele gute Job-Aussichten. Die Sprache bleibe aber für alle der wichtigste Erfolgsfaktor. Immer mehr Flüchtlinge fassen auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß. (Wirtschaft, 21.08.2018 - 11:43) weiterlesen...