Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Söder

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender Markus Söder setzt im Kampf gegen Corona jetzt auf einen richtig harten Lockdown.

04.04.2021 - 00:08:16

Söder will jetzt richtig harten Corona-Lockdown

"Wir sollten überlegen, ob ein erneuter kurzer, aber dafür konsequenter Lockdown nicht der bessere Weg wäre als ein halbherziges und dafür endloses Corona-Konzept, das die Zahlen der Neuinfektionen auch nicht wirklich reduziert hat", sagte Söder der "Bild am Sonntag". "Denn klar ist: Es ist ein Wettlauf mit der Zeit. Das Impfen wird bald besser. Je niedriger die Inzidenz, desto schneller die Wirkung."

Söders Fazit: "Lieber kurz und konsequent als lange hin und her. Umfragen zeigen deutlich, dass dies auch dem Großteil der Bevölkerung lieber wäre." Hierzu brauche es "einen einheitlichen bundesweiten Pandemieplan anstelle eines Flickenteppichs mit unüberschaubaren Regeln in den einzelnen Bundesländern", so der CSU-Chef. "Wir brauchen eine einheitliche konsequente Anwendung der Notbremse über einer Inzidenz von 100". Das beinhalte Ausgangsbeschränkungen, Testpflicht in den Schulen sowie eine flächendeckende FFP2-Masken-Pflicht. Der Impfstoff von Astrazeneca solle komplett freigegeben werden, so Söder. "Es darf kein Impfstoff übrig bleiben. Wer es will, sollte sich nach Beratung seines Hausarztes impfen lassen können." Auch er würde sich "selbstverständlich" mit Astrazeneca impfen lassen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Gauck lobt Verhalten der Jugendlichen in Coronakrise Alt-Bundespräsident Joachim Gauck hat das Verhalten der Jugendlichen in der Coronakrise gelobt. (Politik, 19.04.2021 - 00:03) weiterlesen...

Infektionsschutzgesetz: FDP will eigene Änderungen einbringen Die FDP-Fraktion will eigene Änderungsanträge zum umstrittenen Infektionsschutzgesetz einbringen. (Politik, 18.04.2021 - 20:06) weiterlesen...

Verwaltungsrichter fordert Nachbesserungen bei Bundes-Notbremse Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller, plädiert für Nachbesserungen an der Bundes-Notbremse. (Politik, 18.04.2021 - 19:14) weiterlesen...

Kassenärzte: Im Mai wird die Impf-Priorisierung überflüssig Die Kassenärzte erwarten, dass sie im kommenden Monat erstmals mehr Covid-19-Schutzimpfungen verabreichen können als die Impfzentren - und dass die Priorisierung, die bislang dazu führt, dass nur bestimmte Personengruppen geimpft werden, dann aufgehoben wird. (Politik, 18.04.2021 - 16:08) weiterlesen...

RKI meldet 19185 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 162,3 Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig 19.185 Corona-Neuinfektionen gemeldet. (Politik, 18.04.2021 - 03:27) weiterlesen...

Scholz erwartet Normalisierung im Sommer Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ist trotz der derzeitigen dritten Pandemiewelle optimistisch, dass die Menschen im Sommer in den Urlaub fahren können. (Politik, 18.04.2021 - 00:04) weiterlesen...