Parteien, Wahlen

Bayern: Freie Wähler gegen Koalition ohne CSU

05.10.2018 - 17:18:05

Bayern: Freie Wähler gegen Koalition ohne CSU. München - Knapp eine Woche vor der Landtagswahl in Bayern haben die Freien Wähler jeglichen Spekulationen über eine mögliche Koalition gegen die CSU eine klare Absage erteilt. «Ich werde keinen Grünen zum Ministerpräsidenten wählen», sagte der Chef der außerhalb Bayerns weitgehend unbekannten Partei der dpa. Nach den jüngsten Umfragen könnte die CSU bei der Wahl am 14. Oktober nicht nur ihre absolute Mehrheit der Stimmen verlieren, rein rechnerisch wäre sogar eine von den Grünen als stärkste Kraft angeführte Koalition mit SPD, FDP und besagten Freien Wählern gegen die Christsozialen möglich.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Brinkhaus regt Debatte über Regulierung von Social Bots an. Vor allem im Netz und in sozialen Medien werde eine Welle von Unwahrheiten und Diffamierungen ausgelöst, sagte der CDU-Politiker der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» und schlug vor: «Denkbar wäre, die Plattformbetreiber zu verpflichten, das Aufkommen an Nachrichten transparent zu machen, die von Social Bots stammen.» Social Bots verbreiten in sozialen Netzwerken automatisch Nachrichten. Berlin - Vor den Wahlen im kommenden Jahr hat sich Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus dafür ausgesprochen, die Einflussnahme von Social Bots deutlicher zu machen. (Politik, 16.12.2018 - 10:46) weiterlesen...

Europa-Kandidatin Beer wirbt - FDP will Schulbesuch im EU-Ausland für alle. Diese Erfahrung sollten nach dem Willen der FDP alle machen können - und zwar unabhängig von Schulform und Einkommen der Eltern. Fremde Sprache, neue Mitschüler, unbekannte Umgebung: ein Schulaustausch kann ziemlich aufregend sein. (Politik, 15.12.2018 - 12:54) weiterlesen...

Harder-Kühnel glaubt weiter an Wahl als Bundestagsvize Die AfD-Politikerin Mariana Harder-Kühnel glaubt auch nach ihrem Scheitern im zweiten Wahlgang weiter an ihre Wahl als Bundestagsvizepräsidentin. (Politik, 13.12.2018 - 18:49) weiterlesen...

Bundestagsvize-Wahl: AfD-Kandidatin im zweiten Wahlgang gescheitert Mehr als ein Jahr nach der konstituierenden Sitzung des 19. (Politik, 13.12.2018 - 16:35) weiterlesen...

SPD verliert bei INSA-Umfrage zu Europawahl zweistellig In einer aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA zur Europawahl verlieren beide Volksparteien im Vergleich zur Wahl 2014 deutlich. (Politik, 12.12.2018 - 23:01) weiterlesen...

Groko im Aufwind - Umfrage: Union und SPD erholen sich ein wenig. Demnach gewinnen CDU/CSU (29 Prozent) und SPD (15 Prozent) im für die «Bild»-Zeitung ermittelten «Meinungstrend» je 1,5 Prozentpunkte hinzu. Berlin - Union und SPD sind laut einer Umfrage des Insa-Instituts wieder leicht im Aufwind. (Politik, 11.12.2018 - 06:42) weiterlesen...