Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Konflikte, Terrorismus

Bamako - Bei der Explosion einer Mine im Zentrum Malis sind mindestens zwei Soldaten der UN-Friedenstruppe ums Leben gekommen.

25.01.2019 - 22:58:06

UN-Konvoi in Mali fährt auf Mine: Zwei Blauhelme tot. Mehrere Blauhelme wurden verletzt, wie die UN-Mission Minusma erklärte. Ein Fahrzeug eines Konvois sei auf eine Mine aufgefahren. Die beiden getöteten Soldaten stammten demnach aus Sri Lanka. Solch «feige Taten» würden die Blauhelme nicht von ihrer Mission abhalten, in Mali für Frieden und Stabilität zu kämpfen, teilte UN-Generalsekretär António Guterres mit. Auch die Bundeswehr beteiligt sich an der UN-Truppe zur Stabilisierung Malis.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ägypten: Sechs Zivilisten im Nordsinai geköpft. Die Reisenden seien auf einer Straße in einen Hinterhalt geraten, sagten Augenzeugen. Ihre Leichen seien mit abgetrennten Köpfen ins Krankenhaus gebracht worden, erfuhr die dpa aus Kreisen des Krankenhauses. Die Angreifer hätten drei weitere Menschen entführt und seien in die Wüste geflohen, hieß es. Im Nordsinai ist ein Ableger der Terrormiliz IS aktiv, der sich mehrfach zu Angriffen auf ägyptische Sicherheitskräfte und die christliche Minderheit bekannt hat. Kairo - Auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten haben Unbekannte laut Augenzeugen sechs Zivilisten geköpft. (Politik, 17.07.2019 - 19:10) weiterlesen...

Anschlag auf Hotel in Somalia beendet. Die Angreifer hätten mindestens 15 Menschen getötet, sagte Polizeioffizier Mohamed Hussein. Noch während des Angriffs am Abend in der Hafenstadt Kismayo hatte die Terrorgruppe Al-Shabaab den Anschlag über den Radiosender Al-Andalus für sich beansprucht. Das Hotel wird oft von Politikern sowie im Ausland lebenden Somaliern besucht. Die mit Al-Kaida verbundenen sunnitischen Fundamentalisten kämpfen in dem verarmten Land am Horn von Afrika um die Vorherrschaft. Mogadischu ? Sicherheitskräfte in Somalia haben nach rund zehn Stunden einen Terrorangriff auf ein Hotel beendet. (Politik, 13.07.2019 - 10:20) weiterlesen...

Staat muss Angehörige von IS-Kämpfer nach Deutschland holen. Das Außenministerium werde aufgefordert, die Identität dreier minderjähriger Kinder in einem syrischen Flüchtlingslager feststellen zu lassen, so das Gericht. Danach müssten die aus Niedersachsen stammenden Kinder und ihre Mutter nach Deutschland gebracht werden. Hintergrund sei die im Grundgesetz verankerte staatliche Schutzpflicht. Die Zustände in dem Lager seien eine Bedrohung für die Familie. Daher müsse Deutschland tätig werden. Berlin - Das Berliner Verwaltungsgericht hat entschieden, dass die Bundesregierung verpflichtet ist, Angehörige von IS-Kämpfern nach Deutschland zurück zu holen. (Politik, 11.07.2019 - 17:14) weiterlesen...