Ukraine, Russland

Baerbock erstmals seit Kriegsbeginn in der Ostukraine

10.01.2023 - 16:22:09

  • «In diesem Kriegswinter den Platz der Ukraine in unserer europäischen Familie nicht aus dem Blick verlieren»: Annalena Baerbock. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archiv

    Bernd von Jutrczenka/dpa/Archiv

  • Annalena Baerbock im Gespräch mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba (3.v.r) in Charkiw auf dem Gelände eines den Russen zerstörten Umspannwerkes. - Foto: Jörg Blank/dpa

    Jörg Blank/dpa

«In diesem Kriegswinter den Platz der Ukraine in unserer europäischen Familie nicht aus dem Blick verlieren»: Annalena Baerbock. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/ArchivAnnalena Baerbock im Gespräch mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba (3.v.r) in Charkiw auf dem Gelände eines den Russen zerstörten Umspannwerkes. - Foto: Jörg Blank/dpa

Außenministerin Annalena Baerbock hat als erstes deutsches Kabinettsmitglied seit Beginn des russischen Angriffskriegs die Ostukraine besucht. Die Grünen-Politikerin machte sich am Dienstag in der lange umkämpften Stadt Charkiw ein Bild von der Situation der Menschen dort. Baerbock wurde bei dem aus Sicherheitsgründen zunächst geheim gehaltenen Besuch vom ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba und dem ukrainischen Botschafter in Deutschland, Oleksii Makeiev, begleitet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ukraine: EU-Beitritt im Eilschritt?. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen reiste nun mit Ankündigungen im Gepäck nach Kiew. Es ist allerdings nicht alles dabei, was sich die Ukrainer wünschen. Seit Monaten dringt die Ukraine auf schnellen Fortschritt beim Thema EU-Beitritt. (Ausland, 02.02.2023 - 17:10) weiterlesen...

EU-Beitritt im Eilschritt? Von der Leyen zu Besuch in Kiew. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen reiste nun mit Ankündigungen im Gepäck nach Kiew. Es ist allerdings nicht alles dabei, was sich die Ukrainer wünschen. Seit Monaten dringt die Ukraine auf schnellen Fortschritt beim Thema EU-Beitritt. (Ausland, 02.02.2023 - 16:21) weiterlesen...

Moldawien fordert russischen Truppenrückzug aus Transnistrien Die Republik Moldau fordert den "bedingungslosen und vollständigen Abzug der russischen Truppen und Munition von moldauischem Gebiet sowie die Entmilitarisierung Transnistriens". (Ausland, 02.02.2023 - 13:51) weiterlesen...

Von der Leyen mit EU-Kommission zu Gesprächen in Kiew. Mit einer Reise ins Kriegsgebiet gehen die Brüsseler Spitzenpolitiker nun einen Schritt weiter. Die EU wird nicht müde, ihre Unterstützung für die von Russland angegriffene Ukraine zu betonen. (Ausland, 02.02.2023 - 09:24) weiterlesen...

Geheimdienst: Russland exportiert weniger Waffen Russlands Rolle als zuverlässiger Waffenexporteur wird nach Angaben des britischen Militärgeheimdienstes durch seine Invasion in der Ukraine untergraben. (Ausland, 02.02.2023 - 08:27) weiterlesen...

Kreml unterstützt Abschussprämien für Leopard-Kampfpanzer. Darauf reagiert Russland mit Geld. Deutschland, die USA und andere Verbündete wollen die Ukraine mit weit mehr als 100 Kampfpanzern westlicher Bauart unterstützen. (Ausland, 01.02.2023 - 17:16) weiterlesen...