Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Parteien, EU

Augsburg - Der CSU-Politiker Manfred Weber hat den persönlichen Umgang bei seiner Niederlage im Postenpoker um den EU-Kommissionsvorsitz kritisiert.

13.07.2019 - 04:42:06

Weber kritisiert Umgang im EU-Postenpoker. «Ich bin noch immer tief enttäuscht», sagte er der «Augsburger Allgemeinen». «Was weh tut, ist die persönliche Diskreditierung, die ich erfahren habe», sagte der 46-Jährige. Weber hatte nach der Europawahl weder im EU-Parlament noch bei den Staatschefs im Europäischen Rat eine Mehrheit für seine Wahl zum Kommissionschef hinter sich vereinen können.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Boris Johnson voraussichtlich neuer Premier. London - Yeti statt Maybot: Der umstrittene Tory-Politiker Boris Johnson wird nach jüngsten Umfragen der neue Premierminister Großbritanniens. Johnson gilt schon lange als haushoher Favorit für die Nachfolge von Theresa May. Seinem Konkurrenten, Außenminister Jeremy Hunt, werden kaum Chancen eingeräumt. Die Konservative Partei wird den Namen des neuen Tory- und Regierungschefs heute Mittag in London verkünden. Wird Johnsons Wahl bestätigt, hätte das großen Einfluss auf den EU-Austritt. Der Brexit-Hardliner will den Austritt zum 31. Oktober, notfalls auch ohne Abkommen. Boris Johnson voraussichtlich neuer Premier (Politik, 23.07.2019 - 06:04) weiterlesen...

Britische Konservative geben neuen Premier bekannt. London - In London wird heute der Nachfolger von Premierministerin Theresa May verkündet. Haushoher Favorit ist Umfragen zufolge der frühere Außenminister Boris Johnson. Viele Mitglieder der Konservativen Partei trauen ihm zu, enttäuschte Brexit-Wähler wieder einzufangen. Seinem Konkurrenten, Außenminister Jeremy Hunt, werden hingegen kaum Chancen eingeräumt. Der Brexit-Hardliner Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union herausführen - notfalls auch ohne Abkommen. Britische Konservative geben neuen Premier bekannt (Politik, 23.07.2019 - 01:46) weiterlesen...

Stormtrooper Menschen, die als Stormtrooper von Star Wars verkleidet sind, werben vor dem Londoner Büro von Boris Johnson für Darth Vader als neuen britischen Premier. (Media, 22.07.2019 - 17:50) weiterlesen...

Nachfolge von Theresa May - Premier-Wechsel in London: Umfrage sieht Johnson weit vorn. In London wird schon gerätselt, wer den Hut in der Regierung nehmen muss und wer vom Brexit-Hardliner mit Posten bedacht wird. Boris Johnson wird so gut wie sicher neuer Regierungschef in Großbritannien. (Politik, 22.07.2019 - 14:38) weiterlesen...

Kurzporträt - Boris Johnson: Brexit-Wortführer am Ziel seiner Träume?. Der ehemalige Außenminister und Londoner Bürgermeister soll als Premierminister so schnell wie möglich den EU-Austritt bewerkstelligen. Auf Boris Johnson ruhen große Erwartungen - insbesondere von Brexit-Hardlinern. (Politik, 22.07.2019 - 09:28) weiterlesen...

Kurzporträt - Jeremy Hunt - Stimme der Vernunft oder «Theresa in Hosen»?. Zum Thema Brexit hat er schon alle möglichen Positionen vertreten. Langweilig, zu EU-freundlich - bei Konservativen ist Außenminister Jeremy Hunt deutlich weniger beliebt als Kontrahent Boris Johnson. (Politik, 22.07.2019 - 09:28) weiterlesen...