Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Kaum

Auf den Intensivstationen deutscher Krankenhäuser ist die Welle an neuen Covid-19-Patienten abgeebbt.

21.11.2020 - 19:57:48

Kaum neue Covid-19-Patienten auf Intensivstationen

Am Samstagabend wurden dort 3.626 Corona-Infizierte behandelt, nur sieben mehr als am Vorabend. Ausgehend von der aktuellen Tagesveränderung beträgt die statistische Verdoppelungserwartung damit nun fast ein Jahr, rückblickend haben sich die Belegungszahlen innerhalb von etwa 22 Tagen verzweifacht.

Die Neuinfektionszahlen lagen auf Basis der direkten Abfragen bei den 401 kreisfreien Städten und Landkreisen am Samstag wieder niedriger als vor einer Woche. Insgesamt wurden 15.177 neue Corona-Nachweise gemeldet, 3,4 Prozent weniger als am letzten Samstag. Die Zahlen dieser Kommuenabfrage weichen oft von denen des Robert-Koch-Instituts ab, die Tendenz ist aber stets dieselbe. Sowohl die RKI-Statistik als auch die Kommunenabfrage hatten die letzten Tage mal höhere, mal niedrigere Neuinfektionszahlen gezeigt als jeweils eine Woche zuvor. Die 7-Tages-Inzidenz bleibt damit auf etwa gleichbleibendem Niveau, und liegt jetzt bundesweit bei etwa 155 (Kommunenabfrage). Nach RKI-Angaben ist die Inzidenz niedriger, weil manche neu gemeldeten Fälle nicht in die aktuelle Berechnung mit eingehen, sondern nachträglich einem früheren Zeitraum zugeschrieben werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Corona-Impfung: Gesundheitspolitiker für Hausarzt-Einbeziehung Gesundheitspolitiker verschiedener Fraktionen sprechen sich dafür aus, die Hausärzte bei der Planung der Corona-Impfkampagne früh mit zu berücksichtigen. (Politik, 24.11.2020 - 00:05) weiterlesen...

Strenge Weihnachts-Kontaktbeschränkungen stoßen auf harsche Kritik Die in der Beschlussvorlage der Ministerpräsidenten vorgesehenen Kontaktbeschränkungen auf maximal fünf bis zehn Personen an den Weihnachtstagen sind bei der Opposition auf Kritik gestoßen. (Politik, 24.11.2020 - 00:05) weiterlesen...

INSA: Zwei Drittel der Deutschen für Feuerwerksverbot Die Corona-Pandemie lässt das Verständnis der Deutschen für ein grundsätzliches oder teilweises Verbot von Feuerwerkskörpern wachsen. (Politik, 23.11.2020 - 19:47) weiterlesen...

EU-Politiker Liese: Veranstaltungs-Besuche nur mit Impfausweis Der CDU-Gesundheitspolitiker und Europapolitiker Peter Liese hat Organisatoren von Großveranstaltungen aufgefordert, nur noch Besucher mit Impfausweis einzulassen, sobald im kommenden Jahr jeder Bürger in Deutschland die Möglichkeit habe, sich impfen zu lassen. (Politik, 23.11.2020 - 19:43) weiterlesen...

Dehoga gegen Öffnung der Gastronomie nur über Weihnachtsfeiertage Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat sich gegen Überlegungen gewendet, der Gastro-Branche eine Öffnung ab dem 21. (Politik, 23.11.2020 - 18:33) weiterlesen...

Lauterbach: Mit Silvester-Feuerwerk droht nächste Infektionswelle SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach geht davon aus, dass die Ministerpräsidenten und die Bundesregierung am Mittwoch ein Böllerverbot für den Jahreswechsel verabschieden werden. (Politik, 23.11.2020 - 16:09) weiterlesen...