Kriminalität, Polizei

Auf dem Uni-Gelände in Heidelberg ist es zu einem Amoklauf gekommen.

24.01.2022 - 14:04:07

Polizei - Amoklauf auf Uni-Campus in Heidelberg. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Täter ist inzwischen tot. Zuvor hatte er mehrere Menschen verletzt.

Heidelberg - Auf dem Gelände der Heidelberger Universität hat es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur einen Amoklauf gegeben.

Ein Einzeltäter habe am Montagmittag mit einer Langwaffe mehrere Menschen in einem Hörsaal verletzt, teilte die Polizei mit. Der Täter sei inzwischen tot.

Das Neuenheimer Feld vor den Toren der Altstadt ist derzeit weiträumig abgesperrt.

Die Polizei fordert Autofahrer auf, das Gelände weiträumig zu umfahren, damit Rettungskräfte freie Fahrt haben.

© dpa-infocom, dpa:220124-99-830808/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Rio: Zahl der Toten nach Polizei-Einsatz steigt auf 22. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein. Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 04:07) weiterlesen...

Rio: Mindestens 20 Tote bei Polizei-Einsatz in Armenviertel. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein. Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. (Unterhaltung, 24.05.2022 - 21:28) weiterlesen...

Babyleiche entdeckt - Polizei ermittelt gegen zwei Personen Noch sind die Hintergründe unklar: Nach einem schrecklichen Fund in einer Mülltonne ermittelt in Hannover die Polizei. (Unterhaltung, 24.05.2022 - 15:43) weiterlesen...

Faeser zu häuslicher Gewalt: Femizide nicht verharmlosen. Es sei besondere Sensibilität vonseiten der Behörden gefragt. Die Tötung von Frauen durch ihre Partner oder Ex-Partner dürfen laut Bundesinnenministerin nicht als «Beziehungstragödien» abgetan werden. (Politik, 22.05.2022 - 00:12) weiterlesen...

Falscher Amokalarm in Leipzig - Video war Schulprojekt. Ein Video auf Snapchat deutete die Gewalttat an. Tatsächlich war die Sache aber harmlos. Amerikanische Behörden hatten der Polizei gewarnt, dass in Leipzig möglicherweise ein Amoklauf geplant werde. (Unterhaltung, 20.05.2022 - 15:21) weiterlesen...

Ermittlungen um mögliche Polizeigewalt eingestellt. Der Fall hatte im Herbst 2021 für Schlagzeilen bundesweit gesorgt. Nun wurden die Ermittlungen eingestellt. Ein Polizist schlägt einen am Boden liegenden Mann. (Unterhaltung, 20.05.2022 - 12:05) weiterlesen...