Brände, Nordrhein-Westfalen

Arnsberg - Nach dem Wohnhausbrand mit drei Toten in Arnsberg wollen Ermittler die noch ungeklärte Brandursache herausfinden.

14.02.2019 - 08:44:05

Ermittler suchen Ursache des Wohnhausbrandes mit drei Toten. Dabei soll ein Brandgutachter helfen, den die Staatsanwaltschaft Arnsberg beauftragt hat. Zudem ordnete die Staatsanwaltschaft eine Obduktion an. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer im Obergeschoss des Hauses aus und breitete sich auf das Dach aus. Drei männliche Bewohner kamen ums Leben. Feuerwehrleute fanden sie leblos in dem brennenden Haus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tragödie in Arnsberg - Drei Tote bei Feuer: Ermittler vermuten Fahrlässigkeit Drei Männer sterben in einem brennenden Wohnhaus in Nordrhein-Westfalen. (Politik, 14.02.2019 - 15:50) weiterlesen...

Tragödie in Arnsberg - Ermittler suchen Ursache von Wohnhausbrand mit drei Toten. Doch für drei Bewohner eines Hauses in Arnsberg im Sauerland kommt jede Hilfe zu spät. Nach dem Brand mit drei Toten suchen Ermittler nach der Ursache. Die Feuerwehr ist schnell vor Ort. (Politik, 14.02.2019 - 09:38) weiterlesen...

Drei Tote bei Brand im Sauerland. «Wir gehen nach jetzigen Stand nicht davon aus, dass sich weitere Personen im dem Haus befinden», sagte ein Polizeisprecher am frühen Nachmittag. Das Feuer sei aus ungeklärter Ursache im ersten Obergeschoss des Hauses ausgebrochen, die Flammen hätten dann schnell auf das Dach übergegriffen. Die Feuerwehr habe die drei Menschen nur noch leblos bergen können. Arnsberg - Bei einem Wohnhausbrand in Arnsberg in Nordrhein-Westfalen sind drei Menschen ums Leben gekommen. (Politik, 13.02.2019 - 14:52) weiterlesen...

Brennender Frachter auf dem Rhein: Löschboote im Einsatz. Beamte der Wasserschutzpolizei retteten den Schiffsführer und einen weiteren Mann bei Duisburg von dem niederländischen Güterschiff. Während der Fahrt hatte die Besatzung am Dienstagmorgen den Brand im Maschinenraum bemerkt und den Anker geworfen. Nachdem sie zunächst selbst erfolglos versucht hätten, das Feuer zu löschen, alarmierten sie die Feuerwehr. Der Frachter hatte 1000 Tonnen Kohle geladen. Duisburg - Mit zwei Löschbooten haben Feuerwehrleute auf dem Rhein ein Feuer auf einem mit Kohle beladenen Frachter bekämpft. (Politik, 12.02.2019 - 13:54) weiterlesen...