Asyl, CDU-Innenexperte

Armin Schuster (CDU), Obmann der Unionsfraktion im Innenausschuss des Bundestags, hält das Unionsziel der Zuwanderungsbegrenzung für gefährdet: "Wenn wir auf Drängen der Grünen den Familiennachzug uneingeschränkt ermöglichen, werden wir um Zurückweisungen an den Grenzen nicht herumkommen", sagte Schuster der "Welt" (Dienstagsausgabe).

14.11.2017 - 00:01:43

CDU-Innenexperte Schuster will beim Familiennachzug nicht nachgeben

"Wir können den weiteren humanitären Zuzug nennenswert nur an der Landesgrenze oder beim Familiennachzug unmittelbar begrenzen", so Schuster weiter. Wenn man beides unterlasse, werde das Ziel der Union, den Zuzug auf 200.000 zu drosseln, unmöglich.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Baerbock: Merkel muss sich über CSU hinwegsetzen Grünen-Chefin Annalena Baerbock fordert von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), sich über die ablehnende Haltung der CSU in der Asylpolitik hinwegzusetzen. (Politik, 23.06.2018 - 05:01) weiterlesen...

Tajani warnt vor Egoismus in Flüchtlingspolitik EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat die Mitgliedstaaten eindringlich vor Egoismus in der Flüchtlingspolitik gewarnt. (Politik, 23.06.2018 - 01:01) weiterlesen...

Seehofer warnt Merkel vor Ausübung ihrer Richtlinienkompetenz Im Asyl-Streit zwischen CDU und CSU warnt Bundesinnenminister Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel offen davor, ihn durch ihre Richtlinienkompetenz an dem Vorhaben zu hindern, Flüchtlinge an der Grenze abzuweisen, die bereits in anderen EU-Ländern registriert sind. (Politik, 23.06.2018 - 00:01) weiterlesen...

Söder fordert Wende für europäische Zuwanderungspolitik Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder fordert eine grundlegende Änderung der Migrationspolitik. (Politik, 22.06.2018 - 18:17) weiterlesen...

E-Mails belasten Ex-Chefin der Bremer BAMF-Außenstelle In der Affäre um die Bremer Außenstelle des Flüchtlingsbundesamts (BAMF) hat die Polizei E-Mails sichergestellt, die die ehemalige Behördenleiterin belasten. (Politik, 22.06.2018 - 18:02) weiterlesen...

Caspary: CSU verbreitet ein falsches Bild von Merkel Der CDU-Europapolitiker Daniel Caspary wirft der CSU vor, ein falsches Bild von der Flüchtlingspolitik Angela Merkels zu verbreiten. (Politik, 22.06.2018 - 17:35) weiterlesen...