Arbeitsmarkt, Arbeitgeberpräsident

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer warnt die SPD vor einer Abkehr von Hartz IV.

10.11.2018 - 05:03:25

Arbeitgeberpräsident warnt SPD vor Abkehr von Hartz IV

"Die SPD muss ihren Frieden mit der erfolgreichen Agenda 2010 machen", sagte Kramer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Wenn eine Partei die Mitte der arbeitenden Bevölkerung aus den Augen verliert und sich vornehmlich um Randgruppen kümmert, muss sie sich nicht wundern, wenn sie unter 20 Prozent liegt." Kramer sagte, die SPD übersehe, dass dank der Agenda 2010 die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft wieder zugenommen habe und dann die Zahl der Arbeitslosen immer geringer geworden sei.

"Hartz IV war ein Baustein davon", so der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). "Man kann immer Feinjustierungen vornehmen - aber am Grundsatz des Förderns und Forderns müssen wir festhalten."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Tarifverhandlungen: Länder weisen Gewerkschaftsforderungen zurück Kurz vor Beginn der Tarif- und Besoldungsverhandlungen für die Angestellten und Beamten der Länder hat der Verhandlungsführer der Länder, Matthias Kollatz (SPD), die Gewerkschaftsforderungen als nicht bezahlbar zurückgewiesen. (Politik, 20.01.2019 - 00:03) weiterlesen...

Union will Online-Wahlen in Betrieben Der Arbeitnehmerflügel der Union fordert, dass Betriebsräte in Unternehmen künftig auch digital gewählt werden können. (Politik, 20.01.2019 - 00:03) weiterlesen...

Studie: Hoch- und Geringverdiener bei Solo-Selbstständigen Die Gruppe der Solo-Selbstständigen in Deutschland zerfällt laut einer aktuellen Studie in zwei Lager: Auf der einen Seite Hochverdiener wie IT-Experten, auf der anderen Seite Ingenieure und Geringverdiener ohne Altersvorsorge. (Politik, 20.01.2019 - 00:02) weiterlesen...

Brinkhaus kritisiert Verdi-Streiks bei Flugsicherheit Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat die von der Gewerkschaft Verdi organisierten Streiks für höhere Löhne in der Flughafensicherheit kritisiert. (Politik, 19.01.2019 - 15:20) weiterlesen...

Öffentlicher Dienst: Bundesländer erwarten harte Tarifverhandlungen Die Bundesländer richten sich auf harte Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst ein. (Politik, 19.01.2019 - 01:07) weiterlesen...

SPD-Chefin Nahles will grenzüberschreitende Arbeitgeberkontrollen Europa muss nach Ansicht der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles rasch Lehren aus dem bevorstehenden EU-Austritt Großbritanniens ziehen und Arbeitnehmern mehr soziale Sicherheit bieten. (Politik, 19.01.2019 - 01:01) weiterlesen...