Parteien, Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer ist am Freitag beim 31.

07.12.2018 - 17:04:44

Kramp-Karrenbauer neue CDU-Chefin

Bundesparteitag der CDU in Hamburg als neue Vorsitzende gewählt worden. Auf Kramp-Karrenbauer entfielen 517 von 999 abgegebenen gültigen Stimmen. Das entspricht einer Zustimmung von 51,75 Prozent.

Kramp-Karrenbauer setzte sich in der Stichwahl gegen Friedrich Merz durch, der auf 482 Stimmen kam. Weil die bisherige CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel nach den Landtagswahlen in Bayern und Hessen überraschend angekündigt hatte, nicht mehr für den Parteivorsitz zu kandidieren, war das Rennen vollkommen offen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Grüne wollen fraktionsübergreifende Initiative für Frauenquote Die Grünen wollen eine fraktionsübergreifende Initiative für eine paritätische Frauenquote im Bundestag starten. (Politik, 18.01.2019 - 01:01) weiterlesen...

Ziemiak kündigt Neupositionierung der CDU in Migrationspolitik an Der neue CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak strebt eine Neupositionierung seiner Partei in der Migrationspolitik an. (Politik, 18.01.2019 - 00:02) weiterlesen...

Kampfkandidatur um Bundesvorsitz der Jungen Union In der Jungen Union (JU) gibt es eine überraschende Kampfkandidatur um den Bundesvorsitz. (Politik, 17.01.2019 - 15:01) weiterlesen...

CSU-Generalsekretär fürchtet weitere Radikalisierung der AfD CSU-Generalsekretär Markus Blume warnt vor einer weiteren Radikalisierung der AfD und vor einem von ihr geforderten EU-Austritt Deutschlands. (Politik, 17.01.2019 - 05:02) weiterlesen...

AfD-Gemäßigte von Alternativer Mitte kritisieren Junge Alternative Angesichts der neuen Einstufung der AfD durch den Verfassungsschutz haben Repräsentanten der gemäßigten parteiinternen Gruppierung Alternative Mitte (AM) ihre Kritik an der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative (JA) sowie dem rechten Parteiflügel erheblich verschärft. (Politik, 17.01.2019 - 00:01) weiterlesen...

Walter Riester verlangt von SPD mehr Mut zu grundlegenden Reformen Der frühere Bundesarbeitsminister Walter Riester (SPD) hat von seiner Partei mehr Mut zu grundlegenden Reformen gefordert und Parteichefin Andrea Nahles zugleich hart kritisiert. (Politik, 16.01.2019 - 14:36) weiterlesen...