Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Anlass des Massentests mit 170 Personen in dem Studentenwohnheim war der Tod eines erkrankten Bewohners.

06.06.2021 - 12:30:07

Nach Corona-Todesfall - Sieben Bewohner in Dresdner Quarantäne-Hochhaus positiv. Er war aus Indien zurückgekehrt. Trotz nur weniger Fälle bleibt die Quarantäne vorerst bestehen.

Dresden - Nach dem Tod eines an Covid-19 erkrankten Indien-Rückkehrers in Dresden sind sieben weitere Bewohner eines unter Quarantäne stehenden Hochhauses positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das hätten die analysierten Proben von den 170 Bewohnern ergeben, teilte die Stadt mit. Bei drei positiv Getesteten besteht zudem der Verdacht auf eine Infektion mit der sogenannten Delta-Variante, die zuerst in Indien festgestellt wurde. Die Ergebnisse müssen noch durch eine sogenannte Sequenzierung bestätigt werden.

Ein Bewohner des Studentenwohnheims war am 1. Juni nach einer Covid-19-Erkrankung gestorben - bei ihm besteht der Verdacht auf die als besonders ansteckend geltende Virusvariante.

Das Gesundheitsamt hatte am Donnerstagnachmittag Quarantäne für das gesamte Studentenwohnheim verhängt. Die Quarantäne bleibt nach Angaben der Stadt auch vorerst bestehen. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ermittelten nun, ob die negativ getesteten Bewohner tatsächlich keinen Kontakt zu Infizierten hatten. Erst dann könne nach und nach die Quarantäne für Einzelne aufgehoben werden, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210606-99-881298/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Impfzentren sollen in Bereitschaft bleiben. Kommunen und Patientenschützer begrüßen das. Die Gesundheitsminister haben beschlossen, dass die Impfzentren auch über den Herbst hinaus in Bereitschaft bleiben sollen. (Politik, 17.06.2021 - 05:10) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI meldet 1330 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 11,6 Das RKI hat binnen eines Tages 1330 Corona-Neuinfektionen registriert und die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter. (Politik, 17.06.2021 - 05:06) weiterlesen...

Dritte Corona-Welle - Mehr als 1,5 Millionen Kinderkrankentage. Viele nutzten die zusätzlichen Kinderkrankentage. Für Eltern kleiner Kinder war der Lockdown eine Herausforderung, weil sich Arbeit und geschlossene Kitas und Schulen kaum vereinbaren lassen. (Politik, 17.06.2021 - 04:56) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Curevac-Impfstoffkandidat weniger wirksam als erhofft. Umso größer ist die Enttäuschung nach der Bekanntgabe neuester Daten zur Wirksamkeit des potenziellen Vakzins. Der Corona-Impfstoffkandidat der Tübinger Pharmafirma Curevac galt als vielversprechend. (Politik, 17.06.2021 - 04:22) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Virus-Variante Delta nimmt in Deutschland weiter zu Die ansteckendere Virus-Variante Alpha hat die Eindämmung der Pandemie im Winter erschwert. (Politik, 17.06.2021 - 02:02) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Rechnungshof kritisiert Beschaffung von Corona-Schutzmasken Der Bundesrechnungshof rügt das Bundesgesundheitsministerium und wirft der Behörde «Fehlen einer systematischen Mengensteuerung» bei der Beschaffung von Corona-Schutzmasken am Anfang der Pandemie vor. (Politik, 17.06.2021 - 01:06) weiterlesen...