Konflikte, International

Ankara - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat sich mit seinen russischen und iranischen Amtskollegen zum Syrien-Gipfel in Ankara getroffen.

04.04.2018 - 12:52:05

Erdogan trifft Putin und Ruhani zum Syrien-Gipfel in Ankara. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Bei dem Dreiergipfel will Erdogan mit Kremlchef Wladimir Putin und dem iranischen Präsidenten Hassan Ruhani trotz gegensätzlicher Positionen über die Lage im Kriegsland Syrien beraten. Russland und der Iran unterstützen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, die Türkei oppositionelle Kräfte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Experte: Nordkorea könnte Waffeninspekteure ins Land lassen. «Nordkorea will eine erfolgreiche Exportwirtschaft aufbauen und muss deshalb die Sanktionen loswerden», sagte Frank der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Der Wissenschaftler glaubt jedoch nicht, «dass Nordkorea seine Atomwaffen so schnell aufgeben wird». Diese seien «die Lebensversicherung des Regimes». Frankfurt - Der Nordkorea-Experte Rüdiger Frank hat den von Pjöngjang verkündeten Atom- und Raketenteststopp als Zeichen der Entspannung gewertet, aber vor zu großem Optimismus gewarnt. (Politik, 21.04.2018 - 20:46) weiterlesen...

UN-Chef begrüßt Nordkoreas Ankündigung zum Atomtest-Stopp. «Dieser positive Schritt nach vorne trägt zur Bildung von Vertrauen und dem längerfristigen Prozess zu einer friedlichen Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel bei», sagte Guterres laut Mitteilung. Nordkorea hatte in der Nacht zum Samstag mit der Ankündigung überrascht, Atomversuche und Tests mit Interkontinentalraketen einstellen zu wollen. New York - UN-Generalsekretär António Guterres hat die Ankündigung Nordkoreas begrüßt, Tests mit Atombomben und Interkontinentalraketen einzustellen. (Politik, 21.04.2018 - 19:44) weiterlesen...

Bling-Bling Der glitzernde Schuh von First Lady Melania Trump, während ihr Mann, der US-Präsident, und der Ministerpräsident von Japan, Shinzo Abe, in Trumps Anwesen Mar-a-Lago in Palm Beach eine Pressekonferenz geben. (Media, 19.04.2018 - 07:48) weiterlesen...

Ein historischer Moment - Trump geht von Treffen mit Kim Jong Un aus. Trump gibt sich wieder sicherer, dass es ein Treffen mit Nordkoreas Kim geben wird - aber nur, wenn es erfolgreich zu werden verspricht. Nordkorea und Handelsfragen standen im Mittelpunkt des Treffens von Trump und Japans Regierungschef in Florida. (Politik, 19.04.2018 - 06:56) weiterlesen...

Trump geht von Treffen mit Kim Jong Un aus. «Es ist ein historischer Moment, und möglicherweise sogar mehr als das, wenn es denn klappt», sagte Trump in seinem Domizil in Mar-a-lago in Florida. Er hoffe, dass Süd- und Nordkoreaner in Sicherheit, Frieden und Wohlstand zusammenleben könnten, sagte Trump. Es werde alles dafür getan, um sein Treffen mit Kim zu einem weltweiten Erfolg zu machen. Das Treffen soll Ende Mai oder Anfang Juni stattfinden. Mar-a-Lago - US-Präsident Donald Trump geht davon aus, in den kommenden Wochen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un zu treffen. (Politik, 19.04.2018 - 01:12) weiterlesen...

Pompeo in Nordkorea - Geheime Mission enthüllt: CIA-Chef traf Machthaber Kim. CIA-Direktor Pompeo ist nach Nordkorea gereist und traf sogar Machthaber Kim. Trump sieht «viel guten Willen». Schon vor den geplanten Gipfeltreffen im Atomkonflikt sprechen die USA auf höchster Ebene mit Nordkorea. (Politik, 18.04.2018 - 14:02) weiterlesen...