Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, EU-Kommission

Angesichts steigender Corona-Zahlen ruft die Europäische Kommission die EU-Länder auf, ihre Anstrengungen im Kampf gegen das Virus zu verstärken.

26.07.2020 - 00:06:12

EU-Kommission ruft Mitgliedsländer zu mehr Corona-Engagement auf

"Die Mitgliedstaaten müssen sich so vorbereiten, dass unverzüglich Maßnahmen eingeleitet werden können, falls das Virus wieder auflebt, so wie wir es derzeit bei lokalen Ausbrüchen erleben", sagte die zuständige EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides der "Welt am Sonntag". Sie forderte die EU-Länder auf, "sich auf die saisonale Grippe vorzubereiten, die in Kombination mit Covid-19, den Druck auf die Gesundheitssysteme erhöhen könnte".

Es sei jetzt wichtig, dass man weiterhin soziale Distanz halte und Handhygiene praktiziere. "Unser Verantwortungsgefühl wird maßgeblich darüber entscheiden, wie sich die Situation in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird. Jetzt ist die Zeit, mehr als jemals zuvor, wachsam und vorsichtig zu bleiben", so Kyriakides.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Infektionszahlen steigen - Intensivstationen entspannt Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus legt in Deutschland weiter zu - auf den Intensivstationen der Krankenhäuser ist davon aber noch nicht viel zu spüren. (Politik, 08.08.2020 - 20:29) weiterlesen...

Umfrage: Große Mehrheit gegen Demos von Corona-Skeptikern Die Proteste von Corona-Skeptikern, die am vergangenen Wochenende in einer Demonstration in Berlin gipfelten, werden laut Forsa von der großen Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt. (Politik, 08.08.2020 - 11:45) weiterlesen...

Vor allem Wohlhabende und Junge nutzen Corona-Warn-App Wohlhabende sowie junge Erwachsene nutzen die Corona-Warn-App der Bundesregierung überdurchschnittlich häufig. (Politik, 08.08.2020 - 10:09) weiterlesen...

59 Gefangene mit Coronavirus infiziert - Zahl der Insassen sinkt 59 Insassen haben sich bis Juli in deutschen Haftanstalten mit dem Coronavirus infiziert. (Politik, 08.08.2020 - 05:02) weiterlesen...

Spahn will Zusatzstellen für Pflegehelfer und Hebammen finanzieren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Personalausstattung in Altenpflege und Geburtshilfe durch staatliche Zuschüsse verbessern. (Politik, 08.08.2020 - 01:02) weiterlesen...

Verfassungsschutz: Corona-Proteste meistens nicht extremistisch Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, ist dem Eindruck entgegengetreten, Extremisten würden auf den Corona-Demonstrationen den Ton angeben. (Politik, 07.08.2020 - 18:51) weiterlesen...