Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

An Wochenenden und Feiertagen wird zwar etwas weniger geimpft.

17.05.2021 - 12:28:11

Coronavirus - Mehr als 40 Millionen Impfdosen in Deutschland verabreicht. Dennoch haben inzwischen fast 40 Prozent der Deutschen mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten.

Berlin ? Die Impfzentren und Hausärzte in Deutschland haben bisher mehr als 40 Millionen Corona-Impfdosen verabreicht. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Montag (Stand: 10:05 Uhr) wurden am Sonntag 268.750 Impfspritzen gesetzt.

Wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf Twitter mitteilte, sind damit 37 Prozent (30,8 Millionen) der Deutschen mindestens einmal und 11,2 Prozent (9,3 Millionen) vollständig geimpft. Anteilig wurden davon laut RKI bisher in den Impfzentren 30 Millionen Dosen verabreicht, in den Arztpraxen waren es 10,1 Millionen. In der vergangenen Woche hatte es laut den Angaben am Mittwoch mit 1,38 Millionen gespritzten Dosen zudem einen Tagesrekord gegeben.

Je nach Bundesland variiert die Impfquote jedoch. Die höchste Quote an mindestens Erstgeimpften hat das Saarland mit 41,4 Prozent. Sachsen liegt mit 32 Prozent leicht hinter den anderen Bundesländern zurück.

Die Impfkampagne in Deutschland hatte Ende vergangenen Jahres begonnen. Zunächst waren Menschen über 80, Bewohner von Alten- und Pflegeheimen und medizinisches Personal an der Reihe. Unter anderem werden auch chronisch Kranke mit erhöhtem Risiko für einen schweren und tödlichen Verlauf bevorzugt geimpft.

© dpa-infocom, dpa:210517-99-630054/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Pandemie - Spahn spricht sich für Ende der «epidemischen Lage» aus. Seit 28. März 2020 besteht in Deutschland die «epidemische Lage nationaler Tragweite». Dieser Ausnahmezustand soll nun laut Gesundheitsminister Jens Spahn im November auslaufen. Pandemie - Spahn spricht sich für Ende der «epidemischen Lage» aus (Politik, 18.10.2021 - 16:50) weiterlesen...

Corona - Impfquote bei 65,8 Prozent. Das RKI geht allerdings davon aus, dass vermutlich mehr Menschen gegen Corona geimpft sind, als die Daten nahelegen. Laut Robert Koch-Institut liegt die Impfquote in Deutschland bei 65,8 Prozent. (Wissenschaft, 18.10.2021 - 14:26) weiterlesen...

Grippesaison - Frauenärzte rufen Schwangere zur Grippeschutz-Impfung auf. Warum der Piks in diesem Jahr besonders wichtig ist und über Erfahrungen mit der Covid-19-Impfung berichtet eine Frauenärztin. Schwangeren wird von der Stiko die Schutzimpfung gegen Grippe empfohlen. (Wissenschaft, 18.10.2021 - 08:35) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI registriert 4056 Neuinfektionen - Inzidenz bei 74,4. Bundesweit verzeichnet das RKI binnen 24 Stunden zehn neue Todesfälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter an. (Politik, 18.10.2021 - 04:30) weiterlesen...

Corona-Fallzahlen - RKI registriert 8682 Corona-Neuinfektionen. Das RKI meldet 8682 Corona-Neuinfektionen und 17 Todesfälle. Mit 72,7 ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut leicht gestiegen. (Politik, 17.10.2021 - 23:08) weiterlesen...

Nach Harnwegsinfektion - Ex-US-Präsident Bill Clinton aus Krankenhaus entlassen. Nun durfte der Ex-US-Präsident die Klinik verlassen. Seit Dienstag lag Bill Clinton wegen einer Harnwegsinfektion in Kalifornien im Krankenhaus. (Politik, 17.10.2021 - 20:56) weiterlesen...