Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Migration, Flüchtlinge

An der EU-Außengrenze zu Belarus sitzen einige Flüchtlinge fest.

26.08.2021 - 13:52:07

Grenze zu Belarus - Kirche in Polen fordert Politik zu Hilfe für Migranten auf. Jetzt appelliert die katholische Kirche in Polen an die politische Führung.

Warschau - Polens katholische Kirche hat an die Politiker des Landes appelliert, gemeinsam eine Lösung für den Umgang mit illegal einreisenden Migranten zu finden.

Vertreter aller politischen Kräfte sollten sich von den Grundwerten der Gastfreundschaft und des Respekts für Neuankömmlinge leiten lassen, sagte Primas Wojciech Polak am Donnerstag. «Kein Mensch, egal welcher Religionszugehörigkeit und Herkunft, darf Instrument in einem politschen Kampf sein.»

Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hatte Ende Mai angekündigt, dass Minsk Migranten nicht mehr an der Weiterreise in die EU hindern werde - als Reaktion auf verschärfte westliche Sanktionen gegen die ehemalige Sowjetrepublik. Seitdem hat vor allem Litauen mit einem Andrang von Migranten aus dem Nahen Osten über die Grenze zu Belarus zu kämpfen. Zuletzt nahm auch der Druck auf Polen zu. Die nationalkonservative PiS-Regierung nimmt in der Flüchtlingsfrage eine harte Haltung ein.

Seit fast zwei Wochen sitzt eine Gruppe von Flüchtlingen an Polens Grenze zu Belarus fest. Nach Angaben des polnischen Grenzschutzes handelt es sich um 24 Personen. Eine Hilfsorganisation spricht dagegen von 32 Migranten. Die meisten von ihnen sollen aus Afghanistan und dem Irak stammen. Sie harren in Zelten im Grenzgebiet bei dem Dorf Usnarz Gorny aus. Medienberichten zufolge ist die Gruppe auf der polnischen Seite von Soldaten und Grenzern umstellt, auf der belarussischen Seite seien Sicherheitskräfte zu sehen.

© dpa-infocom, dpa:210826-99-976114/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Migration - US-Beauftragter für Haiti tritt wohl aus Protest zurück. Viele von ihnen wurden abgeschoben - das sorgte für Kritik. Auch der Haiti-Beauftragte reagiert. Seit Tagen versuchen Tausende Migranten aus Haiti in der USA Schutz zu bekommen. (Politik, 23.09.2021 - 19:42) weiterlesen...

Migration - Haitianer an US-Grenze werden in «die Hölle» zurückgeschickt. Die Verhältnisse an der US-Grenze mit Mexiko haben für Entsetzen gesorgt. Viel besser sieht es in Haiti aber nicht aus. Vor Jahren flohen sie aus ihrer Heimat - und finden sich nun dort wieder. (Politik, 23.09.2021 - 18:12) weiterlesen...

Migration - Texas lobt «Barriere aus Stahl» an der Grenze zu Mexiko. Tausende Migranten versuchen dennoch, sie zu überqueren. Den rechtlichen Boden für die Abriegelung der Grenze zu Mexiko hatte noch Ex-US-Präsident Trump bereitet. (Politik, 22.09.2021 - 14:50) weiterlesen...

Flüchtlinge - Einsatz gegen Migranten - Kritik an US-Beamten auf Pferden. Nun sorgen brisante Aufnahmen für Empörung - und bringen die Regierung in Erklärungsnot. Tausende Migranten aus Haiti harren seit Tagen unter horrenden Bedingungen unter eine Brücke an der US-Südgrenze aus. (Politik, 21.09.2021 - 20:08) weiterlesen...

USA - Biden will Flüchtlingsobergrenze auf 125.000 anheben. Nun wird die neue Obergrenze ab Oktober eingeführt. Bereits wenige Wochen nach seinem Amtsantritt hatte US-Präsident Joe Biden versprochen, die Obergrenze für Flüchtlinge anzuheben. (Politik, 21.09.2021 - 00:58) weiterlesen...

Migration - Riesiges Migrantencamp in Del Rio - USA schieben Menschen ab. Die USA geben sich hart. Innerhalb weniger Tage hat sich die Situation in einer texanischen Kleinstadt an der Südgrenze der USA zugespitzt: Tausende Migranten kamen in den Ort und harren nun unter einer Brücke aus. (Politik, 20.09.2021 - 22:04) weiterlesen...