Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wahlen, Parteien

An der Bundestagswahl im September nehmen insgesamt 47 Parteien teil.

12.08.2021 - 09:19:04

47 Parteien nehmen an Bundestagswahl teil

Dabei beteiligen sich 40 Parteien mit Landeslisten, teilte Bundeswahlleiter Georg Thiel am Donnerstag mit. 54 Parteien waren zur Wahl zugelassen worden.

"Die SPD, AfD, FDP, Die Linke, Freie Wähler, Die Partei, Tierschutzpartei, NPD, ÖDP, MLPD und Volt sind in allen 16 Ländern mit Landeslisten vertreten, die CDU in allen Ländern außer Bayern, die Grüne in allen Ländern außer dem Saarland, die CSU nur in Bayern", so Thiel weiter. Sieben weitere Parteien treten nur mit Wahlkreiskandidaten an, wie etwa die Grauen Panther, die Klimaliste Baden-Württemberg und die Familien-Partei. Die Bundestagswahl findet am 26. September statt. Briefwähler können ihre Stimme bereits ab dem 16. August abgeben.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Altmaier fordert zügig personelle Neuaufstellung der Union Vor der konstituierenden Sitzung der neuen Bundestagsfraktion von CDU und CSU am Dienstag fordert Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zügig eine personelle Neuaufstellung seiner Partei. (Politik, 28.09.2021 - 02:03) weiterlesen...

OSZE-Wahlbeobachter haben von Wahlchaos in Berlin Notiz genommen OSZE-Wahlbeobachter haben registriert, dass es am Wahlsonntag in Berlin teils zu chaotischen Zuständen kam. (Politik, 28.09.2021 - 00:03) weiterlesen...

Nabu sieht in Regierungsbündnis mit Grünen und FDP Innovationsmotor Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) appelliert an Union und SPD, in einer künftigen Koalition den Grünen und der FDP ausreichend Raum für ihre Politik zu geben. (Politik, 28.09.2021 - 00:03) weiterlesen...

Günther sieht fehlende Zugkraft Laschets als Grund für Niederlage Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hält die fehlende Zugkraft des Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet und die mangelnde Geschlossenheit der Union für die Hauptursachen des Stimmenverlusts bei der Bundestagswahl. (Politik, 27.09.2021 - 22:40) weiterlesen...

Klöckner will nicht erneut als CDU-Landeschefin antreten Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner hat angekündigt, ihren Posten als Landesvorsitzende abzugeben. (Politik, 27.09.2021 - 22:06) weiterlesen...

FDP sieht keinen natürlichen Wahlsieger Der Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann, sieht keinen Wahlsieger der Bundestagswahl. (Politik, 27.09.2021 - 20:36) weiterlesen...