Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Am Sonntag sind die vom RKI gemeldeten Fallzahlen meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird.

23.05.2021 - 05:30:09

Robert Koch-Institut - RKI: 6714 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 64,5

Berlin - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6714 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert bei 8500 Ansteckungen gelegen.

Die 7-Tage-Inzidenz gab das RKI am Sonntagmorgen mit bundesweit 64,5 an (Vortag: 66,8; Vorwoche: 83,1). Am Sonntag sind die vom RKI gemeldeten Fallzahlen meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird.

Deutschlandweit wurden den Angaben nach binnen 24 Stunden 82 neue Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 71 Tote gewesen.

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie insgesamt 3.648.958 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte aber deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit etwa 3.397.100 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, wird nun mit 87.380 angegeben.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht von Samstagabend bei 0,87 (Vortag: 0,85). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 87 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

© dpa-infocom, dpa:210523-99-709680/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Medienbericht - Rund 20 Millionen Masken in Baden-Württemberg nicht nutzbar. Ein Teil kommt vom Bund, die meisten stammen aber aus Landesbeschaffungen. Millionen mangelhafter Masken liegen in Lagern des Landes Baden-Württemberg. (Politik, 13.06.2021 - 13:40) weiterlesen...

Robert Koch-Institut - Inzidenz sinkt bundesweit auf 17,3. Die Gesundheitsämter melden dem RKI zudem 1489 Corona-Neuinfektionen. Vor einer Woche lag der Wert bei 2440. Bundesweit sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter: Von gestern 18,3 auf heute 17,3. (Politik, 13.06.2021 - 11:44) weiterlesen...

Pandemie - Viele Urlaubsländer keine Corona-Risikogebiete mehr Zur Freude vieler deutscher Touristen streicht die Bundesregierung am Sonntag beliebte Länder und Gebiete von der Corona-Risikoliste: die Alpen im Westen Österreichs ebenso wie griechische Inseln und kroatische Badeorte. (Politik, 13.06.2021 - 10:44) weiterlesen...

Brasiliens Präsident - Ohne Maske auf dem Motorrad: Erneut Geldstrafe für Bolsonaro Erneut missachtet der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro lokale Gesundheitsvorschriften: Bei einer Motorradrallye mit Tausenden Anhängern in der Millionenmetropole São Paulo trug er keine Maske. (Politik, 13.06.2021 - 09:36) weiterlesen...

Robert Koch-Institut - RKI: 1489 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 17,3. Die Gesundheitsämter melden dem RKI zudem 1489 Corona-Neuinfektionen. Vor einer Woche lag der Wert bei 2440. Bundesweit sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter: Von gestern 18,3 auf heute 17,3. (Politik, 13.06.2021 - 05:32) weiterlesen...

Endspurt bei G7-Gipfel - Kampf gegen den Klimawandel steht bei G7 im Fokus. Ihre Beschlüsse am letzten Gipfeltag sollen Grundlage für die UN-Klimakonferenz im November sein. Die Abschlusserklärung wird mit Spannung erwartet. Die G7-Staaten ringen um den Klimaschutz. (Politik, 13.06.2021 - 04:32) weiterlesen...