Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Als Mallorca von der Risiko-Liste verschwand, löste das einen Buchungsboom aus.

05.04.2021 - 08:48:07

Umfrage - Fast zwei Drittel der Bürger für Verbot von Auslandsreisen. Glaubt man einer Umfrage, ist eine Mehrheit aktuell aber gegen solche Reisen - selbst Jüngere plädieren fürs Zuhausebleiben.

Berlin - Fast zwei Drittel der Deutschen sind für ein Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 64 Prozent für einen solchen Schritt aus, nur 26 Prozent sind dagegen. 10 Prozent machten keine Angaben.

Angesichts der hitzigen Diskussion über Urlaub auf Mallorca hatte die Bundesregierung erwogen, Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland vorübergehend zu unterbinden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte die zuständigen Fachressorts beauftragt, die rechtlichen Möglichkeiten zu prüfen. Am vergangen Montag hieß es dann, dass ein solcher Schritt «zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant» sei.

Mallorca war am 14. März wegen sinkender Infektionszahlen von der Liste der Corona-Risikogebiete gestrichen worden, was vorübergehend zu einem Buchungsboom für die Osterzeit geführt hatte. Urlauber, die von der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen zurückkehren, müssen nun nicht mehr in Quarantäne. Bund und Länder raten aber weiterhin eindringlich von touristischen Reisen im In- und ins Ausland ab.

Der Wunsch nach einem Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland ist zwar bei den über 55-Jährigen mit 71 Prozent besonders groß. Aber auch in allen anderen Altersklassen ist eine Mehrheit dafür. Bei den 18- bis 24-Jährigen sind es immer noch 54 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:210405-99-87333/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Protest gegen Corona-Politik - Berliner Polizei: Gut 500 Ermittlungsverfahren nach Demos. Nun zieht die Polizei Bilanz der Auseinandersetzungen. Tausende Menschen gehen am Wochenende in Berlin aus Protest gegen die Corona-Politik auf die Straße, obwohl zahlreiche Demonstrationen verboten wurden. (Politik, 02.08.2021 - 20:26) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Breitere Impf-Angebote für Kinder - Auffrischung für Ältere Nach und nach kommen Familien mit Kindern aus dem Urlaub heim und stellen sich Fragen: Wie geht es mit Corona in der Schule weiter? Bund und Länder wollen Impfangebote ausweiten, nicht nur für Jüngere. (Politik, 02.08.2021 - 19:44) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Debatte über mehr Impf-Angebote für Jugendliche Nach und nach kommen Familien mit Kindern aus dem Urlaub zurück - und damit viele Fragen: Wie geht es unter Corona-Bedingungen in der Schule weiter? Bund und Länder beraten über zusätzliche Angebote. (Politik, 02.08.2021 - 18:38) weiterlesen...

Pandemie - Lordi-Sänger lässt sich im Monsterkostüm impfen. Es braucht also Vorbilder wie den unerschrockenen Lordi-Sänger, der im Bühnen-Outfit zur Impfung kam. In vielen Ländern stockt die Impfkampagne. (Unterhaltung, 02.08.2021 - 16:34) weiterlesen...

Merkblatt - Bundeszentrale: Orientierung zur Corona-Impfung von Kindern. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat nun die wichtigsten Informationen gebündelt. Die Frage, ob die Kinder gegen das Coronavirus geimpft werden sollen treibt derzeit viele Eltern um. (Wissenschaft, 02.08.2021 - 16:12) weiterlesen...

Millionengewinn - Australierin vergisst Lottoschein im Lockdown. Da kann man schon mal einen Lottoschein vergessen. In Sydney gibt es seit Wochen einen strengen Lockdown. (Unterhaltung, 02.08.2021 - 11:16) weiterlesen...