Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Wahlen

Als erste Partei in Deutschland planen die Grünen einen Online-Parteitag.

03.04.2020 - 14:58:30

Grüne planen Online-Parteitag wegen Coronakrise

"Wir wagen ein demokratisches Experiment: Am 2. Mai laden wir zu unserem ersten komplett digitalen Parteitag ein", sagte Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner dem "Tagesspiegel" (Samstagsausgabe). Es werde ein kleiner Parteitag mit 100 Delegierten, alle nähmen per Video teil.

"Es wird gesetzte und geloste Redebeiträge geben, wie sonst auf Grünen-Parteitagen auch - nur werden die Reden nicht auf der Bühne, sondern im eigenen Wohnzimmer gehalten", so der Grünen-Bundesgeschäftsführer weiter. Abgestimmt werde dann online. Debattiert werden solle über die Auswirkungen der Coronakrise. Kellner appellierte an die anderen Parteien, gemeinsam darüber nachzudenken, ob in der Coronakrise die Wahlgesetze oder das Parteiengesetz geändert werden müssten. "Digitale Abstimmungen bekommen wir hin, digitale Wahlen können wir aus rechtlichen Gründen nicht durchführen", sagte er. Dies gelte sowohl für die Wahl von Parteivorständen wie für die Aufstellung von Wahllisten. "Dafür bräuchte man eine Änderung im Parteiengesetz", so der Grünen-Politiker weiter. Auch wenn es technisch "nicht so einfach" sei, Wahlen "digital so zu organisieren, dass das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt und das Wahlergebnis überprüfbar ist, sollten wir das Thema angehen", sagte Kellner dem "Tagesspiegel".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: SPD-Parteispitze will Mützenich als Kanzlerkandidat Der SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich soll nach Plänen der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten bei den 2021 anstehenden Bundestagswahlen werden. (Politik, 26.05.2020 - 06:24) weiterlesen...

SPD-Fraktionschef kritisiert Verschleppung der Wahlrechtsreform SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat die CSU für das Stocken der Wahlrechtsreform verantwortlich gemacht. (Politik, 24.05.2020 - 11:31) weiterlesen...

Meuthen beklagt Überreaktion von Chrupalla und Gauland Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen findet, dass die parteiinterne Kritik an ihm aufhören müsse. (Politik, 24.05.2020 - 08:01) weiterlesen...

Parteichefs von SPD und Linke wollen Rot-Rot-Grün im Bundestag Die Parteichefs von SPD und der Linken bekräftigen den Wunsch nach einer rot-rot-grünen Koalition nach der nächsten Bundestagswahl. (Politik, 23.05.2020 - 09:52) weiterlesen...

EVP-Fraktionschef für mehr Sachthemen im Kampf gegen Populisten Der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) im EU-Parlament, Manfred Weber (CSU), fordert die Politiker ein Jahr nach der Europawahl auf, sich stärker um Sachthemen zu kümmern, um gegen Populisten zu bestehen. (Politik, 23.05.2020 - 00:02) weiterlesen...

Söder sieht wichtige Erfolge bei Bekämpfung von Corona-Pandemie Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder sieht wichtige Erfolge bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. (Politik, 22.05.2020 - 18:18) weiterlesen...