Parteien, Regierung

Allmählich, ganz allmählich geht es voran.

04.02.2018 - 10:22:04

Koalitionsgespräche - Schulz: Noch harte Brocken bei Koalitionsverhandlungen. Ein Thema nach dem anderen räumen CDU, CSU und SPD bei ihren Koalitionsgesprächen ab. Doch in drei wichtigen Bereichen hakt es noch.

Berlin - SPD-Chef Martin Schulz sieht vor dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU noch einige harte Brocken. Differenzen gebe es noch beim Thema Mieten, sachgrundlos befristeten Jobs und der «Zwei-Klassen-Medizin».

Hier müsse noch intensiv verhandelt werden, sagte Schulz in Berlin vor Beginn des eigentlich letzten Verhandlungstags. Die möglichen Koalitionäre haben für den Bedarfsfall zwei Puffertage eingeplant.

Die Unterhändler von CDU, CSU und SPD müssten sich die Zeit nehmen, die nötig sei, um eine stabile Regierung auf die Beine zu stellen, betonte Schulz. «Am Ende geht es darum, dass man nicht wegen der ein oder anderen Uhrzeit einen Druck aufbaut, den man in so einer Schlussphase beim besten Willen nicht gebrauchen kann.» Die Gespräche könnten bis in die Nacht dauern.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!