Indonesien, Fußball

174 Tote bei Massenpanik nach Fußball-Spiel in Indonesien

02.10.2022 - 09:24:58

  • Fußballfans stürmen das Spielfeld im Kanjuruhan-Stadion nach dem Spiel zwischen Arema FC und Persebaya FC. - Foto: Yudha Prabowo/AP/dpa

    Yudha Prabowo/AP/dpa

  • Ein Polizist in Zivil inspiziert ein Polizeiauto, das bei Fußballkrawallen im Kanjuruhan-Stadion in Malang zerstört wurde. - Foto: Trisnadi/AP/dpa

    Trisnadi/AP/dpa

  • Polizisten setzten auch Tränengas ein. - Foto: Yudha Prabowo/AP/dpa

    Yudha Prabowo/AP/dpa

  • Bei den Ausschreitungen gerieten auch Polizeifahrzeuge in Brand. - Foto: Yudha Prabowo/AP/dpa

    Yudha Prabowo/AP/dpa

  • Das Stadion in Malang gleicht nach den Ausschreitungen einem Trümmerfeld. - Foto: Hendra Permana/AP/dpa

    Hendra Permana/AP/dpa

Fußballfans stürmen das Spielfeld im Kanjuruhan-Stadion nach dem Spiel zwischen Arema FC und Persebaya FC. - Foto: Yudha Prabowo/AP/dpaEin Polizist in Zivil inspiziert ein Polizeiauto, das bei Fußballkrawallen im Kanjuruhan-Stadion in Malang zerstört wurde. - Foto: Trisnadi/AP/dpaPolizisten setzten auch Tränengas ein. - Foto: Yudha Prabowo/AP/dpaBei den Ausschreitungen gerieten auch Polizeifahrzeuge in Brand. - Foto: Yudha Prabowo/AP/dpaDas Stadion in Malang gleicht nach den Ausschreitungen einem Trümmerfeld. - Foto: Hendra Permana/AP/dpa

Die Zahl der Toten bei einer Massenpanik nach einem Fußball-Spiel in der indonesischen Provinz Ost-Java ist auf 174 gestiegen. Das teilte Emir Dardak, Vizegouverneur der Region, am Sonntag bei Kompas TV mit. Die Polizei hatte Tränengas eingesetzt, nachdem zahlreiche Fans den Platz gestürmt hatten.

@ dpa.de