Dieser Artikel kommt von finanztreff.de

Aktien, Schweiz 07.11.2018 - 18:13:30

ZÜRICH (Dow Jones)--Mit einer freundlichen Tendenz hat der Aktienmarkt in der Schweiz den Mittwoch beendet.

Aktien Schweiz schließen freundlich - US-Wahlergebnis kommt gut an. Im Blick der Anleger standen die US-Zwischenwahlen, die im wesentlichen wie erwartet ausgefallen sind.

weiterlesen... @ finanztreff.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Überwiegend moderate Verluste. Zu den Ausnahmen zählten die Börsen in Zürich und Stockholm. Anleger aus der Europäischen Union (EU) zeigten sich besorgt angesichts der Turbulenzen um den Brexit und den Haushaltsstreit Italiens mit der EU. Auch der weiterhin ungelöste Handelskonflikt zwischen den USA und China bleibt ein Thema für die Börsianer. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Freitag überwiegend moderat nachgegeben. (Boerse, 16.11.2018 - 18:44) weiterlesen...

Aktien Europa: Moderate Gewinne nach guten Vorgaben von der Wall Street. So rückte der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone um 0,20 Prozent auf 3196,56 Punkte vor. Auf Wochensicht deutet sich damit ein Minus von rund 1 Prozent an. PARIS/LONDON - Der Rückenwind von der Wall Street hat Europas Börsen am Freitag etwas gestützt. (Boerse, 16.11.2018 - 11:46) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Brexit-Deal verunsichert, Pfund-Schwäche stützt 'Footsie'. Hinzu kamen als Belastungsfaktoren der nach wie vor ungelöste Haushaltsstreit der EU mit Italien und die aktuell deutlich schwankenden US-Börsen. Am Londoner Aktienmarkt hingegen sorgte das schwache Pfund für ein moderates Plus. Nur wenige Stunden nach Billigung des Brexit-Entwurfs hatten mehrere Minister und Regierungsmitarbeiter, darunter Brexit-Minister Dominic Raab, ihren Rücktritt erklärt und damit die britische Regierung in eine schwere Krise gestürzt. PARIS/LONDON - Die Unsicherheit rund um Großbritanniens Austritt aus der EU hat am Donnerstag die meisten Börsen Europas nach unten gezogen. (Boerse, 15.11.2018 - 18:58) weiterlesen...

Aktien Europa: Brexit-Sorgen belasten EuroStoxx - Britische Bankaktien sacken ab. Nachdem der britische Brexit-Minister Dominic Raab seinen Rücktritt erklärt hatte, drehte der EuroStoxx 50 ging es um 0,53 Prozent auf 5041,75 Punkten nach unten. PARIS/LONDON - Die Unsicherheit rund um Großbritanniens Austritt aus der EU hat Europas Börsen am Donnerstag wieder eingeholt. (Boerse, 15.11.2018 - 11:17) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Haushaltsstreit zwischen in Italien und EU belastet. Nach seinen Vortagesgewinnen büßte der EuroStoxx 50 0,60 Prozent auf 3205,36 Punkte ein. Zwischenzeitliche Kursaufschläge am Nachmittag nach einem positiven Start der New Yorker Börsen waren nur Strohfeuer. PARIS/LONDON/MAILAND - Die jüngste Zuspitzung im Haushaltsstreit Italiens mit der Europäischen Union (EU) hat die europäischen Börsen am Mittwoch wieder unter Druck gesetzt. (Boerse, 14.11.2018 - 18:55) weiterlesen...

Aktien Europa: Haushaltsstreit Italiens belastet vor allem die Mailänder Börse. So büßte der EuroStoxx 50 seine am Dienstag erzielten Gewinne fast wieder ein und fiel um 0,68 Prozent auf 3202,78 Punkte. PARIS/LONDON - Die jüngste Zuspitzung im Haushaltsstreit Italiens mit der Europäischen Union (EU) hat die europäischen Börsen am Mittwoch wieder unter Druck gesetzt. (Boerse, 14.11.2018 - 11:52) weiterlesen...