Dieser Artikel kommt von finanztreff.de

Aktien, Europa 16.12.2016 - 12:16:32

PARIS / LONDON / MAILAND - Der Rückenwind einer schneller als erwarteten Straffung der US-Geldpolitik ist am Freitag an den europäischen Aktienmärkten zunächst ausgelaufen.

Aktien Europa: Knapp im Minus - US-Zinsaussichten verlieren an Zugkraft

weiterlesen... @ finanztreff.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Kaum verändert in die neue Woche. Der ATX stieg geringfügig um 1,27 Punkte oder 0,04 Prozent auf 3409,26 Einheiten. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit gut behaupteter Tendenz geschlossen. (Boerse, 19.02.2018 - 18:08) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX beendet turbulente Woche im Plus. Auslöser der jüngsten Schwankungen waren überraschend hohe Inflationszahlen in den USA. Denn mit den anziehenden US-Verbraucherpreisen stiegen wieder die Sorgen um eine noch straffere Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Der ATX stieg um 0,46 Prozent auf 3407,99 Zähler und verbuchte ein Wochenplus von 1,6 Prozent. Zum Börsenstart hatten gute US-Vorgaben den heimischen Leitindex noch deutlich angeschoben. WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag eine turbulente Woche mit moderaten Gewinnen beendet. (Boerse, 16.02.2018 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Marginale Gewinne. Der ATX gewann letztlich 0,13 Prozent auf 3392,38 Einheiten, wobei die deutlichen Verlaufsgewinne im Späthandel fast gänzlich eingedämmt wurden. Für die Stimmungsverschlechterung wurde europaweit die Entwicklung an den US-Börsen verantwortlich gemacht. Sie waren am Berichtstag vorübergehend in den Minusbereich abgetaucht, nachdem es in Übersee zuvor vier Gewinntage in Folge gegeben hat. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag moderat höher geschlossen. (Boerse, 15.02.2018 - 18:06) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Kaum verändert nach bewegtem Handelstag. Der ATX stieg um 0,07 Prozent auf 3.387,87 Einheiten. Somit endete ein abwechslungsreicher Handelstag doch noch im grünen Bereich. Im Frühhandel hatte der ATX zunächst klar zugelegt, die Gewinne bröckelten bis Mittag jedoch weitgehend wieder ab. Die am Nachmittag veröffentlichten US-Inflationsdaten ließen den heimischen Leitindex dann klar in die Verlustzone abrutschen. Erst kurz vor Handelsschluss drehte der ATX wieder ins Plus. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch knapp im Plus geschlossen. (Boerse, 14.02.2018 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX dreht im Späthandel ins Minus. Der ATX fiel um 0,43 Prozent auf 3385,63 Einheiten. Über weite Strecken des Handelstages trotzte der heimische Leitindex dem verhaltenen europäischen Börsenumfeld und notierte höher. Am Nachmittag trübte sich jedoch europaweit die Stimmung ein, nachdem die New Yorker Börsen im Minus eröffnet hatten. Der ATX rutschte daraufhin in den roten Bereich. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag im Minus geschlossen. (Boerse, 13.02.2018 - 18:03) weiterlesen...