Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Montag wenig bewegt in die neue Handelswoche gestartet.

03.04.2017 - 14:49:24

US-Anleihen: Wenig Bewegung vor ISM-Index. Die Marktteilnehmer warteten auf neue Konjunkturdaten, hieß es aus dem Handel. Zu Wochenbeginn wird mit dem ISM-Einkaufsmanagerindex für die Industrie der wichtigste Stimmungsindikator der US-Wirtschaft veröffentlicht. Analysten erwarten im Mittel eine leichte Eintrübung, allerdings von hohem Niveau aus. An dem Befund einer aktuell soliden Wirtschaftsentwicklung würde ein leichter Rückgang wohl nicht viel ändern.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,26 Prozent. Fünfjährige Papiere stiegen leicht um 1/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,91 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen erhöhten sich ebenfalls um 1/32 Punkte auf 98 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,38 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben dagegen 6/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,02 Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Schlussspurt kaum verändert. Das Börsenbarometer hatte kurz vor Handelsschluss zwischenzeitliche Verluste von 1,5 Prozent komplett wettgemacht und war sogar in die Gewinnzone gedreht, bevor es doch 0,07 Prozent tiefer bei 12 461,91 Punkten schloss. Angesichts nachgebender Renditen am US-Anleihemarkt herrschte an der tonangebenden Wall Street zuletzt Optimismus vor, so dass hierzulande die Sorgen vor steigenden Zinsen in den USA etwas in den Hintergrund rückten. FRANKFURT - Der deutsche Leitindex Dax hat sich am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet. (Boerse, 22.02.2018 - 18:09) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.02.2018 Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.02.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 22.02.2018 - 18:04) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax nach Schlussspurt kaum verändert Frankfurt/Main - Der deutsche Leitindex Dax hat sich am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet. (Wirtschaft, 22.02.2018 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Späte kleine Gewinne dank starker US-Börsen. Der EuroStoxx 50 als Leitindex für die Eurozone beendete den Handelstag 0,05 Prozent höher bei 3431,99 Punkten. Steigende Kurse an der Wall Street im frühen Handel hatten eine Erholung auch an Europa Märkten zur Folge. Eine Stunde vor Handelsschluss hatte der EuroStoxx 50 noch mehr als ein Prozent im Minus gelegen, bevor die Kursgewinne am US-Markt für Rückenwind sorgten. FRANKFURT - Europas Aktien haben am Donnerstag nur dank starker US-Börsen noch knapp im grünen Bereich geschlossen. (Boerse, 22.02.2018 - 18:01) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach schwachem Ifo-Index. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,27 Prozent auf 158,65 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,71 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag nach schwachen Konjunkturdaten merklich gestiegen. (Sonstige, 22.02.2018 - 17:44) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: National-Bank hebt TAG Immobilien auf 'Kaufen' - Ziel 17 Euro. Die Immobiliengesellschaft habe im vierten Quartal die gute operative Entwicklung fortgesetzt, schrieb Analyst Markus Glockenmeier in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. ESSEN - Die National-Bank hat TAG Immobilien nach Zahlen von "Verkaufen" auf "Kaufen" hochgestuft und ein Kursziel von 17 Euro genannt. (Boerse, 22.02.2018 - 17:05) weiterlesen...