Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Montag erneut gefallen.

22.02.2021 - 16:17:29

US-Anleihen geben erneut nach - Rendite auf Einjahreshoch. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank zu Handelsbeginn um 0,04 Prozent auf 135,44 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe stieg auf 1,343 Prozent. Mit 1,392 Prozent erreichte sie zeitweise den höchsten Stand seit etwa einem Jahr.

Die Renditen setzen damit ihren Höhenflug fort. Die Kapitalmarktzinsen profitierten zuletzt von der Erwartung einer starken Konjunkturerholung. Einige Ökonomen warnen sogar vor einer Überhitzung der Konjunktur, die zu einer höheren Inflation führen könnte. Sie verweisen auf die großen Konjunkturprogramme der Regierung und die lockere Geldpolitik der US-Notenbank Fed.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax bleibt im Minus - China verunsichert Anleger. Verluste am Aktienmarkt in China, wo Investoren eine zunehmende staatliche Regulierung Sorgen bereitet, hinterließen auch hierzulande in den Kursen ihre Spuren. Pekings Politik verunsichere die Investoren, sagte Milan Cutkovic, Analyst beim Broker Axi. FRANKFURT - Nach seinem schwächeren Wochenstart ist es für den Dax am Dienstag weiter abwärts gegangen. (Boerse, 27.07.2021 - 11:58) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Kion auf 'Sell' - Ziel 72 Euro. Der Gabelstapler-Hersteller habe im zweiten Quartal die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst William Turner in einer am Dienstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Kion nach vorläufigen Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. (Boerse, 27.07.2021 - 11:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bleibt unter Druck. Auch für den EuroStoxx 50 ging es um ein halbes Prozent nach unten. FRANKFURT - Nach seinem schwächeren Wochenstart hat der Dax der mittelgroßen Werte sank um 0,51 Prozent auf 34 909,45 Punkte. (Boerse, 27.07.2021 - 10:04) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC hebt Ziel für LVMH auf 780 Euro - 'Outperform'. Der französische Luxusgüterkonzern habe besser als erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst Piral Dadhania in einer am Dienstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für LVMH nach Halbjahreszahlen von 700 auf 780 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 27.07.2021 - 08:52) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: China erneut schwach - Furcht vor staatlicher Regulierung. Der Hang Seng in Honkong fiel zuletzt um 2,38 Prozent auf 25 568,58 Punkte und für den CSI-300-Index , der die Aktien der 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland umfasst, ging es um 1,91 Prozent auf 4831,12 Punkte nach unten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Bedenken wegen der zunehmenden Regulierung der Privatwirtschaft Chinas haben die Börsen des Landes auch am Dienstag belastet. (Boerse, 27.07.2021 - 08:49) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Dürr auf 'Buy' und Ziel auf 43 Euro. Er habe dies erwartet und den Maschinen- und Anlagenbauer in seine Liste der "positiven Überraschungen" aufgenommen gehabt, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Investmentbank Warburg Research hat Dürr nach der Anhebung der Jahresziele von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 35 auf 43 Euro angehoben. (Boerse, 27.07.2021 - 08:48) weiterlesen...