Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Freitag nach anfänglichen Gewinnen in die Verlustzone gedreht.

08.10.2021 - 21:26:26

US-Anleihen: Rendite zehnjähriger Bonds steigt erneut auf Viermonatshoch. Der Arbeitsmarktbericht der Regierung für September fiel durchwachsen aus.

Zuletzt gab der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) um 0,18 Prozent auf 131,16 Punkte nach. Zehnjährige Staatsanleihen rentierten erneut auf einem Viermonatshoch bei 1,60 Prozent.

Zwar stieg die Beschäftigung deutlich schwächer als erwartet, zugleich ging aber auch die Arbeitslosigkeit deutlich zurück und die Löhne entwickelten sich besser als prognostiziert. Der Bericht dürfte unterm Strich gut genug ausgefallen sein, damit die US-Notenbank ihre Geldpolitik bald etwas straffe, schlussfolgerte das Analysehaus Capital Economics.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Robuste Zahlen von J&J und The Travelers stützen Dow. Im frühen Handel legte der Dow um ein Drittelprozent auf 35 376 Punkte zu und hält sich damit weiterhin in der Nähe des Rekordhochs von Mitte August. NEW YORK - Solide Quartalszahlen der beiden im Dow Jones Industrial enthaltenen Konzerne Johnson & Johnson (J&J) und The Travelers haben den US-Leitindex am Dienstag gestützt. (Boerse, 19.10.2021 - 22:23) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Robuste Zahlen von J&J und The Travelers stützen Dow. Zur Schlussglocke legte der Dow um 0,56 Prozent auf 35 457,31 Punkte zu und hält sich damit weiterhin in der Nähe des Rekordhochs von Mitte August. NEW YORK - Solide Quartalszahlen der beiden im Dow Jones Industrial enthaltenen Konzerne Johnson & Johnson (J&J) und The Travelers haben den US-Leitindex am Dienstag angetrieben. (Boerse, 19.10.2021 - 22:14) weiterlesen...

US-Anleihen: Verluste weiten sich aus. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel zuletzt um 0,13 Prozent auf 130,59 Punkte. Bereits am Vortag waren die Kurse gefallen. Die Rendite zehnjähriger Papiere stieg auf 1,63 Prozent. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag im Verlauf des Handels die Verluste ausgeweitet. (Sonstige, 19.10.2021 - 20:58) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,37 Prozent auf 168,48 Punkte. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,11 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag deutlich nachgegeben. (Sonstige, 19.10.2021 - 18:33) weiterlesen...

KORREKTUR/AKTIE IM FOKUS: Rational steigen - Berenberg hebt Ziel auf 1170 Euro. Es beträgt 1170 rpt. 1170 Euro. (Berichtigt wird in der Überschrift der Meldung vom frühen Morgen das neue Kursziel. (Boerse, 19.10.2021 - 18:26) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Verluste - Gewinne nur in Moskau. Damit schlossen sich die Osteuropa-Märkte der allgemeinen Stimmung an den europäischen Leitbörsen, wo es leicht nach oben ging, nicht an. Einzig in Moskau waren deutliche Kursgewinne zu beobachten. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - Die wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Dienstag fast ausschließlich Kursverluste verbucht. (Boerse, 19.10.2021 - 18:22) weiterlesen...