Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen.

15.04.2021 - 15:11:25

US-Anleihen legen zu. Am Markt war die Rede von einer Gegenbewegung zu den Verlusten am Vortag. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zum Start um 0,20 Prozent auf 132,21 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen betrug 1,6 Prozent.

Konjunkturdaten fielen zur Eröffnung durchweg positiv aus. Der US-Einzelhandel steigerte seine Umsätze im März nach einem schwachen Vormonat deutlich, während die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe auf den tiefsten Stand seit gut einem Jahr fielen. Regionale Industrieindikatoren fielen ebenfalls solide aus.

Im Handelsverlauf stehen weitere Wirtschaftsdaten auf dem Programm. Erwartet werden Produktionsdaten aus der Industrie und Zahlen vom Immobilienmarkt. Es äußern sich zudem einige Notenbanker aus den Reihen der US-Zentralbank Federal Reserve.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Startverlust großteils aufgeholt. Der ATX konnte einen Großteil der Verluste aus dem Frühhandel aufholen und beendete den Handelstag mit einem Abschlag von 0,16 Prozent bei 3361,23 Punkten. Auch andere Börsen konnten sich nach einem anfänglichen Kursrutsch am Donnerstag erholen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag knapp im Minus geschlossen. (Boerse, 13.05.2021 - 18:29) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Börsen schließen ohne klare Richtung. Verluste verzeichneten die Märkte in Prag und Warschau. In die andere Richtung ging es hingegen an den Börsen in Budapest und Moskau. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - Die wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa sind am Donnerstag ohne klare Richtung aus dem Handel gegangen. (Boerse, 13.05.2021 - 18:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft nach Kursrutsch kleines Plus FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Werte machte ebenfalls zwischenzeitlich deutliche Verluste wett und gewann am Ende 0,18 Prozent auf 31 695,57 Punkte. (Boerse, 13.05.2021 - 18:03) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Kurse zeigen Stärke dank sinkender US-Renditen. Hatte der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 am Vormittag noch mehr als zwei Prozent eingebüßt auf den tiefsten Stand seit Ende März, so machte der Index im weiteren Handelsverlauf kontinuierlich Boden gut und schaffte die Rückkehr ins Plus. Das betrug am Ende 0,13 Prozent auf 3952,45 Punkte. PARIS/LONDON - Eine beeindruckende Erholung haben Europas Börsen am Donnerstag absolviert. (Boerse, 13.05.2021 - 18:01) weiterlesen...

Deutsche Anleihen machen zeitweise Kursverluste wieder wett. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,01 Prozent auf 168,88 Punkte. Zuvor war der Future aber zeitweise bis auf 168,60 Zähler gefallen. Dies war der niedrigsten Stand seit März 2020. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag nur vorübergehend an ihre Vortagesverluste angeknüpft. (Sonstige, 13.05.2021 - 17:55) weiterlesen...

Aktien New York: Auf starken Rücksetzer folgt Erholung. Auch die im April überraschend stark gestiegenen Erzeugerpreise, die die jüngsten Inflationssorgen anheizen könnten, übten zunächst keinen Druck mehr auf die Börsenkurse aus. Angeführt wurde die Erholung vom Technologiesektor, der zuletzt erheblich unter den Inflationssorgen und den damit verbundenen höheren Zinserwartungen gelitten hatte. NEW YORK - Auf Erholung haben am Donnerstag im frühen US-Aktienhandel die Signale gestanden. (Boerse, 13.05.2021 - 16:11) weiterlesen...