Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen.

08.11.2018 - 15:05:24

US-Anleihen vor Fed-Zinsentscheid mit Gewinnen. Marktteilnehmer erklärten dies mit der schwach erwarteten Börseneröffnung. Die wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt bewegten die Märkte kaum, sie fielen aber einmal mehr robust aus.

Im weiteren Handelsverlauf rückt die Geldpolitik in den Mittelpunkt. Am Abend entscheidet die US-Notenbank Federal Reserve über ihren Kurs. Mit unmittelbaren Entscheidungen wird zwar nicht gerechnet. Allerdings könnte die Fed Hinweise auf den für Dezember erwarteten nächsten Zinsschritt fallen lassen.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,95 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,07 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 5/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,21 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 13/32 Punkte auf 99 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,41 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow tankt wieder Kraft - Erfreuliche Quartalszahlen NEW YORK - Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat am Mittwoch nach zwischenzeitlichem Abtauchen ins Minus wieder Kraft getankt und im Plus geschlossen. (Boerse, 23.01.2019 - 22:23) weiterlesen...

US-Anleihen geben etwas nach. Marktbeobachter sprachen von einem eher impulsarmen Handel am US-Rentenmarkt. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch überwiegend leichte Kursverluste verbucht. (Sonstige, 23.01.2019 - 21:09) weiterlesen...

Aktien New York: Dow teils unentschlossen - Aber erfreuliche Quartalszahlen NEW YORK - Der US-Leitindex Dow Jones Industrial und United Technologies nach erfreulichen Quartalszahlen waren dem Leitindex eine Stütze. (Boerse, 23.01.2019 - 19:35) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Teils deutliche Aufschläge - Budapest aber schwächer. Nur in Budapest ging es etwas bergab. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - In einem insgesamt verhaltenen gesamteuropäischen Börsenumfeld haben die Aktienmärkte Osteuropas überwiegend Gewinne eingefahren. (Boerse, 23.01.2019 - 18:45) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Nachmittagsgewinne weg. Sie folgten damit dem Muster in New York, wo die Indizes nach anfänglichen Kursaufschlägen ebenfalls drehten. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben ihre am Mittwochnachmittag eingefahrenen Kursgewinne zum Handelsschluss wieder abgegeben. (Boerse, 23.01.2019 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax sinkt - Schwächelnde Wall Street bremst. Nach einem schwachen Start schaffte er es zwischenzeitlich zwar in positives Terrain. Die nachlassende Dynamik an der anfangs freundlichen Wall Street sorgte aber wieder für einen Stimmungsdämpfer, so dass der deutsche Leitindex 0,17 Prozent tiefer bei 11 071,54 Punkten aus dem Handel ging. FRANKFURT - Der Dax hat am Mittwoch letztlich an seine jüngste Kursschwäche angeknüpft. (Boerse, 23.01.2019 - 18:19) weiterlesen...