Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Dienstag uneinheitlich in den Handel gestartet.

13.08.2019 - 15:32:24

US-Anleihen: Verluste in den kürzeren Laufzeiten. Während es in den kürzeren Laufzeiten Verluste gab, stiegen die Kurse lang laufender Wertpapiere an. Händler begründeten die Bewegung mit neuen Inflationsdaten, die etwas höher ausfielen als erwartet. Weil die Geldpolitik der US-Notenbank vor allem auf das kurze Laufzeitende Auswirkungen hat, stiegen dort die Renditen an.

Am langen Ende lasteten dagegen Wachstumssorgen auf den Renditen. Als Erklärung dienen die zahlreichen politischen Risiken, die eine Belastung für die globalen Konjunkturerwartungen sind. Dazu zählen der US-chinesische Handelsstreit, der ungeklärte Brexit, die Regierungskrise in Italien, die Proteste in Hongkong und Börsenturbulenzen in Argentinien.

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkt auf 100 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,60 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 2/32 Punkte auf 101 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,51 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen dagegen um 2/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,63 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 22/32 Punkte auf 103 9/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,10 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax sinkt - Thyssenkrupp dank Aufzuggeschäft aufwärts FRANKFURT - Nach einem weitgehend unentschlossenen Verlauf hat sich der Dax waren mit einem kräftigen Zuwachs der Tagessieger im deutschen Leitindex. (Boerse, 22.08.2019 - 17:45) weiterlesen...

New York: US-Börse rutscht ins Minus. Der Dow Jones Industrial gab zuletzt um 0,17 Prozent auf 26 157,37 Punkte nach. Der US-Leitindex notiert aber inzwischen komfortabel über der 200-Tage-Durchschnittslinie, die als Indikator für den längerfristigen Trend gilt. NEW YORK - Die Wall Street hat am Donnerstag ihre anfänglichen Gewinne nicht halten können und ist ins Minus gerutscht. (Boerse, 22.08.2019 - 17:00) weiterlesen...

Aktien New York: Dow legt weiter zu. Der Dow Jones Industrial stieg um 0,40 Prozent auf 26 306,31 Punkte. Der US-Leitindex notiert inzwischen komfortabel über der 200-Tage-Durchschnittslinie, die als Indikator für den längerfristigen Trend gilt. NEW YORK - Die Wall Street hat am Donnerstag an ihren jüngsten Aufwärtstrend angeknüpft. (Boerse, 22.08.2019 - 16:18) weiterlesen...

KORREKTUR/Aktien Frankfurt: Dax leicht im Plus - Thyssenkrupp aufwärts. Satz des letzten Absatzes die Umlaufrendite. (Korrigiert wird im 1. (Boerse, 22.08.2019 - 15:11) weiterlesen...

US-Anleihen starten mit Verlusten. Händler nannten den freundlich erwarteten US-Aktienmarkt als Grund. Die Nachfrage nach als sicher empfundenen Wertpapieren wie Staatsanleihen sei daher etwas schwächer gewesen. NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 22.08.2019 - 15:09) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Anleger bleiben zuversichtlich vor Notenbanktreffen. Etwa eine Stunde vor Handelsbeginn taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial 0,37 Prozent höher bei 26 300 Punkten. Am Vortag hatte der Leitindex um gut 0,9 Prozent zugelegt. NEW YORK - Die Wall Street dürfte am Donnerstag mit freundlicher Tendenz starten. (Boerse, 22.08.2019 - 14:57) weiterlesen...