Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag nach der US-Notenbanksitzung mit uneinheitlicher Tendenz präsentiert.

08.11.2018 - 21:15:24

US-Anleihen richtungslos nach Fed-Sitzung. Die Fed hält an ihrem geldpolitischen Kurs fest und hat ihren Leitzins wie erwartet nicht angetastet, stellte jedoch weitere graduelle Zinserhöhungen in Aussicht. Ökonomen hatten mit dieser Entscheidung gerechnet. Die Risiken für den wirtschaftlichen Ausblick seien ausgewogen, die Wirtschaft wachse mit einem hohen Tempo, hieß es im Kommentar zur Zinsentscheidung. Der Arbeitsmarkt sei stark und die Arbeitslosenquote sei gesunken.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,97 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,09 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 1/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,23 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 8/32 Punkte auf 99 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,43 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt Zalando auf 'Halten' - Fairer Wert 28 Euro. Er erwarte aber, dass der Online-Modehändler ein starkes Schlussquartal 2018 verzeichnet und die Jahresziele erreicht habe, schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die DZ Bank hat die Zalando-Aktie mit Verweis auf die jüngste Kursrally von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft, aber den fairen Wert auf 28 Euro belassen. (Boerse, 23.01.2019 - 16:26) weiterlesen...

Aktien New York: Dow dank starker Quartalsberichte wieder in der Spur. Der Dow Jones Industrial rückte im frühen Handel um 1,08 Prozent auf 24 668,67 Punkte vor. Am Dienstag hatte der Wall-Street-Index seiner jüngsten Erholungsrally Tribut gezollt und um etwas mehr als 1 Prozent nachgegeben. NEW YORK - Erfreuliche Quartalszahlen haben die US-Börsen am Mittwoch wieder nach vorne gebracht. (Boerse, 23.01.2019 - 16:11) weiterlesen...

US-Anleihen starten etwas schwächer. Die Aussicht auf einen freundlichen Auftakt an der New Yorker Aktienbörse habe im frühen Handel belastet, hieß es von Marktbeobachtern. Sie sprachen von einem eher impulsarmen Handel am US-Rentenmarkt. NEW YORK - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 23.01.2019 - 14:53) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax zurück im Plus - Aussicht auf Entschädigung treibt RWE an. Nach zwei schwachen Börsentagen und erneuten Verlusten im frühen Handel schaffte der Dax den Sprung ins Plus. Zuletzt stieg der Leitindex um 0,24 Prozent auf 11 116,73 Punkte. Die Marke von 11 000 Punkten konnte er damit verteidigen. FRANKFURT - Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Mittwochnachmittag wieder etwas Zutrauen gefasst. (Boerse, 23.01.2019 - 14:45) weiterlesen...

ANALYSE: HQ Trust setzt 2019 auf Aktien - Krisenherde verlieren an Brisanz. Von den drei großen Krisenherde des vergangenen Jahres haben zumindest zwei an Brisanz verloren, wie Marcel Müller, Leiter des Portfoliomanagements des Multi Family Office der Familie Harald Quandt, auf einer Presseveranstaltung am Mittwoch in Frankfurt betonte. So sei der Haushaltskonflikt der italienischen Regierung mit der EU zumindest vorläufig beigelegt. Auch die Gefahr erschwerter Finanzierungsbedingungen infolge steigender US-Zinsen und eines anziehenden Dollar sei geringer geworden. FRANKFURT - "Aktien top, Anleihen flop", bringt der Vermögensverwalter HQ Trust seinen Ausblick für 2019 auf den Punkt. (Boerse, 23.01.2019 - 14:44) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux senkt SocGen auf 'Hold' und Ziel auf 28,60 Euro. Mehr als der zuletzt etwas enttäuschende Geschäftstrend sei es beunruhigend, dass die französische Bank ihre Gewinnbeteiligung an die Anleger in Form von Anteilen anstatt Barmitteln anzahlen will, schrieb Analyst Jacques-Henri Gaulard in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Aktien der Societe Generale von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 46,40 auf 28,60 Euro gekappt. (Boerse, 23.01.2019 - 14:42) weiterlesen...