Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben die Gewinne im Verlauf des Handels am Montag ausgebaut.

19.07.2021 - 21:11:27

US-Anleihen legen noch stärker zu. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,63 Prozent auf 134,68 Punkte. Im Gegenzug fiel die Rendite für zehnjährige Staatstitel mit 1,19 Prozent auf den tiefsten Stand seit Anfang Februar.

Ausschlaggebend für die hohe Nachfrage nach als sicher empfundenen Wertpapieren wie US-Anleihen war die trübe Stimmung an den Aktienmärkten. Dort belasteten vor allem zwei Faktoren. Zum einen herrscht große Verunsicherung wegen der rapiden Verbreitung der ansteckenderen Delta-Variante des Coronavirus. An den Börsen werden neue Einschränkungen befürchtet, die das Wirtschaftswachstum belasten würden.

Ein zweiter Unsicherheitsfaktor ist die US-Geldpolitik. Aufgrund des stärker als erwarteten Anstiegs der Inflation ist zunehmend ungewiss, ob die Notenbank Federal Reserve nicht vielleicht doch auf die Entwicklung reagieren muss. Bisher wischt sie Inflationsgefahren mit dem Verweis auf Sonderfaktoren zur Seite. Eine straffere Fed-Politik könnte das Wirtschaftswachstum ebenfalls bremsen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow schließt nach Rekordhoch mit Verlust. Zunächst auf Rekordhoch, beendete der Dow Jones Industrial den ersten Handelstag im August mit minus 0,28 Prozent auf 34 838,16 Punkten. NEW YORK - Den Schwung aus dem frühen Handel hat am Montag der New Yorker Aktienmarkt schnell wieder eingebüßt. (Boerse, 02.08.2021 - 22:29) weiterlesen...

US-Anleihen legen zu. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg um 0,40 Prozent auf 134,98 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen fiel im Gegenzug auf 1,17 Prozent. NEW YORK/LONDON - Die US-Staatsanleihen haben am Montag Kursgewinne verbucht. (Sonstige, 02.08.2021 - 21:11) weiterlesen...

Aktien New York: Schwung erlahmt. Im frühen Handel noch auf Rekordhoch, notierte der Dow Jones Industrial waren im Leitindex vorne mit plus 1,4 Prozent. Für den marktbreiten Index S&P 500 ging es zuletzt noch um 0,13 Prozent hoch auf 4401,19 Punkte. NEW YORK - Der am Montag verzeichnete Anfangsschwung am New Yorker Aktienmarkt hat nachgelassen. (Boerse, 02.08.2021 - 19:47) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: August beginnt überwiegend mit Gewinnen. Die Märkte folgten damit dem europaweit positiven Trend. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU/MOSKAU - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Montag fast alle höher geschlossen und damit einen guten Start in den Monat August vollzogen. (Boerse, 02.08.2021 - 19:01) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Guter Start in den August. Rückenwind kam von freundlichen asiatischen Märkten und der Aussicht auf weitere Staatshilfen für die US-Infrastruktur. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte sind am Montag mit Gewinnen in den neuen Börsenmonat gestartet. (Boerse, 02.08.2021 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Kursrutsch bei Allianz bremst Dax etwas aus. Nach den zum Wochenschluss erlittenen Verlusten rückte der Leitindex Dax der mittelgroßen Werte stieg um 0,68 Prozent auf 35 384,24 Punkte. FRANKFURT - Robuste Konjunkturdaten und Kursgewinne an der Wall Street haben dem deutschen Aktienmarkt einen freundlichen Monatsstart beschert. (Boerse, 02.08.2021 - 18:12) weiterlesen...