Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Montag ihre Kursverluste im Handelsverlauf etwas verringert.

29.11.2021 - 21:06:30

US-Anleihen geben im späten Handel moderat nach. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel im späten Handel um 0,10 Prozent auf 131,05 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere stieg im Gegenzug auf 1,53 Prozent.

Zum Wochenstart hat sich die Lage an den Finanzmärkten generell beruhigt. Der erste Schreck, der den Anlegern wegen der neu entdeckten Corona-Omikron-Variante in die Glieder gefahren war, scheint vorerst vorbei.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Gewinne erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 17.01.2022 - 07:31) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Gewinne erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,2 Prozent höher auf 15 912 Punkte. In der Vorwoche hatte der Dax vergeblich versucht, die 16 000-Punkte-Hürde zurückzuerobern. Anschließend war er fast an die 21- und 50-Tage-Durchschnittslinien zurückgerutscht. Sie gelten als Indikatoren für den kurz- und mittelfristigen Trend und tendieren aktuell seitwärts. FRANKFURT - Nach dem leichten Rückschlag in der Vorwoche dürfte der Dax am Montag stabilisiert starten. (Boerse, 17.01.2022 - 07:04) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Märkte könnten mit Zinsängsten schief liegen. Die Erwartung steigender Leitzinsen in den USA und ein absehbares Ende der jahrelangen Geldschwemme hatten die Rally an den Börsen zuletzt abgewürgt. Doch es mehren sich die Stimmen, wonach die Finanzmärkte mit einem Anziehen der geldpolitischen Schraube durch die US-Notenbank (Fed) durchaus gut leben können. FRANKFURT - Die Kapitalmarktzinsen und die Quartalsberichte von Großkonzernen dürften in der neuen Börsenwoche über Wohl und Wehe an den Aktienmärkten bestimmen. (Boerse, 17.01.2022 - 05:48) weiterlesen...

US-Börse - Aktien New York Schluss: Techwerte erholen sich. Auf Wochensicht ging es für den Dow Jones um knapp ein Prozent nach unten, Techwerte konnten aber sich leicht erholen. Gestern gab es an der New Yorker Börse eher nüchterne Ausblicke. (Wirtschaft, 15.01.2022 - 00:02) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Techwerte erholen sich - JPMorgan enttäuscht. Der New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial ging daraufhin mit einem Abschlag von 0,56 Prozent auf 35 911,81 Punkten ins verlängerte Wochenende - am Montag ist in den USA Feiertag und die Börse geschlossen. Technologiewerte erholten sich im späten Handel von ihrem Ausverkauf am Vortag und halfen somit auch dem Gesamtmarkt, seine Einbußen zu verringern. Auf Wochensicht verbuchte der Dow ein Minus von 0,9 Prozent. NEW YORK - Zum Start der US-Berichtssaison haben am Freitag Quartalszahlen und Ausblicke einiger US-Finanzkonzerne überwiegend für Enttäuschung gesorgt. (Boerse, 14.01.2022 - 22:40) weiterlesen...

US-Anleihen drehen ins Minus. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank zuletzt um 0,41 Prozent auf 128,19 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere stieg im Gegenzug auf 1,768 Prozent. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag ins Minus gedreht. (Sonstige, 14.01.2022 - 20:58) weiterlesen...