Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Freitag zu einer Erholung angesetzt.

09.11.2018 - 21:13:24

US-Anleihen erholen sich. Marktteilnehmer begründeten die anziehenden Kurse mit den schwachen US-Aktienbörsen. Die US-Notenbank Fed hatte am Donnerstagabend nach ihrer Zinssitzung eine Fortsetzung ihrer moderaten Straffungspolitik signalisiert. Neue Inflationsdaten werden in der kommenden Woche erwartet.

Zweijährige Anleihen rückten um 2/32 auf 99 28/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 2,93 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 7/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,04 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 13/32 Punkte auf 99 13/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,19 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 27/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,39 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Unklare Lage im Handelskonflikt belastet erneut. Der Dax verlor am Mittwoch im frühen Handel 0,41 Prozent auf 11 044,71 Punkte. Damit hat der Leitindex nun mehr als die Hälfte der hohen Gewinne aus der Erholungsrally vom vergangenen Freitag wieder eingebüßt. FRANKFURT - Die Unsicherheit über den Fortgang des Handelskriegs zwischen den USA und China hat dem deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte weitere Verluste eingebrockt. (Boerse, 23.01.2019 - 09:45) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ziel für Zurich auf 350 Franken - 'Buy'. Schwache Aktienmärkte und drohende Abstufungen durch Rating-Agenturen seien derzeit die Hauptbefürchtungen der Anleger für den europäischen Versicherungssektor, schrieb Analyst Dhruv Gahlaut in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Sein "Stresstest" habe aber gezeigt, dass die Unternehmen insgesamt sehr gut positioniert seien, um den Gefahren zu begegnen. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Zurich Insurance Group von 360 auf 350 Franken gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 23.01.2019 - 09:45) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: HSBC hebt Ziel für Allianz auf 225 Euro - 'Buy'. Schwache Aktienmärkte und drohende Abstufungen durch Rating-Agenturen seien derzeit die Hauptbefürchtungen der Anleger für den europäischen Versicherungssektor, schrieb Analyst Dhruv Gahlaut in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Sein "Stresstest" habe aber gezeigt, dass die Unternehmen insgesamt sehr gut positioniert seien, um den Gefahren zu begegnen. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für die Allianz-Aktie von 223 auf 225 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 23.01.2019 - 09:44) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Ahold Delhaize auf 'Neutral' - Ziel 21 Euro. Sowohl die Umsätze im vierten Quartal des Handelskonzerns als auch das Ziel für das Ergebnis je Aktie im Gesamtjahr 2018 hätten leicht über seinen und den Konsenserwartungen gelegen, schrieb Analyst Rob Joyce in einer am Mittwoch vorliegenden ersten Reaktion. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Ahold Delhaize nach Umsatzzahlen und Aussagen zum Ergebnis auf "Neutral" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. (Boerse, 23.01.2019 - 09:40) weiterlesen...

AKTIEN-FLASH: Heidelberger Druck steigen - Chinesischer Investor steigt ein. Die schnellten am Vormittag um rund 18 Prozent auf 2,04 Euro nach oben. Mit der chinesischen Masterwork Group sei eine Vereinbarung über einen Einstieg über eine Kapitalerhöhung getroffen worden, teilte Heideldruck mit. Der neue Ankeraktionär werde laut aktuellem Stand 2,68 Euro je Aktie zahlen. Das ist fast 1 Euro mehr, als die Papiere vor der Mitteilung gekostet hatten. FRANKFURT - Der geplante Einstieg eines Investors beim Druckmaschinenbauer Heidelberger Druck hat die Aktien des SDax -Unternehmens am Mittwoch angetrieben. (Boerse, 23.01.2019 - 09:34) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen etwas zu. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,04 Prozent auf 164,70 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,22 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone gab es im frühen Handel nur wenig Bewegung bei den Anleihen. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch im frühen Handel etwas zugelegt. (Sonstige, 23.01.2019 - 09:09) weiterlesen...