Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag etwas nachgegeben.

29.07.2021 - 21:19:30

US-Anleihen leicht im Minus. Händler nannten die freundliche Aktienmarktstimmung als Belastungsfaktor. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel zuletzt um 0,03 Prozent auf 134,22 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen betrug 1,27 Prozent.

Konjunkturdaten fielen eher schwach aus, konnten dem Anleihemarkt aber kaum Rückenwind verleihen. Die US-Wirtschaft setzte ihre Erholung im zweiten Quartal zwar fort, wuchs allerdings deutlich schwächer als erwartet. Für Belastung sorgte vor allem der Bausektor, was Analysten auf anhaltende Knappheiten von Vorprodukten und Rohstoffen zurückführten.

Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, ein Kurzfristindikator für den Jobmarkt, blieben ebenfalls hinter den Erwartungen zurück. Zwar wurden in der vergangenen Woche weniger Neuanträge eingereicht. Allerdings wurden die Markterwartungen verfehlt. Zudem liegt das Niveau immer noch wesentlich höher als vor der Corona-Pandemie.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Schwacher Wochenstart für den erweiterten Dax FRANKFURT - Gleich zum Start in seiner Neubesetzung mit 40 Mitgliedern wird der Dax als Leitindex der Eurozone dürfte mit ähnlich hohen Abschlägen in die neue Börsenwoche starten. (Boerse, 20.09.2021 - 08:19) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Heidelbergcement auf 'Underweight' - Ziel 70 Euro. Analystin Elodie Rall geht in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie vorsichtiger an den Baustoffsektor heran wegen anhaltender Bedenken in puncto Nachhaltigkeit. Anziehende Energiekosten seien zudem ein Risiko für die bislang gute Gewinnentwicklung der Konzerne in diesem Jahr. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Heidelbergcement von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 83 auf 70 Euro gesenkt. (Boerse, 20.09.2021 - 08:18) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Lufthansa auf 'Market-Perform' - Ziel 11 Euro. Eine von der Fluggesellschaft durchgeführte Kapitalerhöhung sei Wegbereiter, damit der Staat wieder aussteigen kann, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer am Montag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Lufthansa auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. (Boerse, 20.09.2021 - 07:40) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Verluste FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 20.09.2021 - 07:35) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leitindex weitet Rückschlag aus - Verluste in USA und Hongkong. Er rutschte damit auf das tiefste Niveau seit Mitte Juli. FRANKFURT - Bei schwachen Vorgaben aus Hongkong und den USA weitet der Dax seinen Rückschlag zu Beginn der neuen Wochen aus: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Montag gut zwei Stunden vor dem Start 0,8 Prozent tiefer auf 15 368 Punkte. (Boerse, 20.09.2021 - 07:03) weiterlesen...

Hongkonger Börse wegen Evergrande-Sorgen tief im Minus. Der Hang-Seng-Index büßte zuletzt knapp vier Prozent auf 23 955 Punkte ein und fiel damit auf den tiefsten Stand seit Oktober 2020. Nach der anhaltenden Talfahrt in den vergangenen Tagen und Wochen brach die Evergrande-Aktie weiter ein. Zuletzt büßte sie rund 17 Prozent ein und baute damit das Minus im laufenden Jahr auf rund 85 Prozent aus. PEKING - Die sich zuspitzende Krise des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande hat am Montag zu schweren Verlusten an der Hongkonger Börse geführt. (Boerse, 20.09.2021 - 06:32) weiterlesen...