Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag anfängliche Kursgewinne wieder abgegeben und sind in die Verlustzone gerutscht.

12.09.2019 - 20:53:24

US-Anleihen drehen wieder ins Minus. Die Renditen legten auf breiter Front recht einheitlich zu. Die Bewegung am Bondmarkt ging einher mit weiter steigenden Kursen an den US-Aktienbörsen, die sich neuen Rekordständen annäherten.

Im frühen Handel hatte die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), das Kaufprogramm für Anleihen wieder zu starten, an den internationalen Finanzmärkten noch überwiegend für steigende Kurse bei Festverzinslichen gesorgt.

Zweijährige Anleihen gaben zuletzt um 3/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,72 Prozent. Fünfjährige Papiere verloren 8/32 Punkte auf 98 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,65 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen sanken um 13/32 Punkte auf 98 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,78 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren büßten 29/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,26 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX schließt sehr fest. Der ATX stieg um 1,09 Prozent auf 3118,18 Punkte. Der Leitindex schnitt damit noch deutlich besser als das europäische Marktumfeld ab. Fundamentale Neuigkeiten in entscheidenden Themen wie dem internationalen Handelsstreit oder dem Brexit bleiben ebenso aus, wie relevante Konjunkturdaten. Zuletzt machte sich jedoch wieder Zuversicht breit, dass ein Brexit ohne Abkommen endgültig vom Tisch ist, was die Risikobereitschaft der Anleger förderte. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit deutlichen Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 22.10.2019 - 18:17) weiterlesen...

WDH/Aktien Frankfurt Schluss: 'Anleger trauen sich nicht aus der Deckung'. (Im zweiten Absatz, vorletzter Satz wurde ein Tippfehler berichtigt: Bei.) WDH/Aktien Frankfurt Schluss: 'Anleger trauen sich nicht aus der Deckung' (Boerse, 22.10.2019 - 18:10) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Leichte Gewinne. Die wichtigsten Indizes bewegten sich nur wenig, wenngleich es vor allem in London zu teils deutlichen Kursbewegungen bei Einzelwerten kam. PARIS/LONDON - Mit Mühe und Not haben Europas wichtigste Aktienmärkte am Dienstag an die Kursgewinne vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 22.10.2019 - 18:06) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: 'Anleger trauen sich nicht aus der Deckung'. Der Leitindex Dax für mittelgroße Werte ging es letztlich um 0,08 Prozent auf 26 245,78 Punkte hoch. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach einem freundlichen Wochenstart am Dienstag lethargisch präsentiert. (Boerse, 22.10.2019 - 17:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Zuspitzung im Brexit-Drama. Bis zum Nachmittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,29 Prozent auf 171,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,37 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Anleihen haben am Dienstag zugelegt. (Sonstige, 22.10.2019 - 17:42) weiterlesen...

New York: Moderate Gewinne - Berichtssaison auf vollen Touren. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann 0,19 Prozent auf 3012,30 Punkte. Derweil kam der technologielastige Nasdaq 100 mit eine Plus von 0,01 Prozent auf 7941,46 Zähler kaum von der Stelle. NEW YORK - Nach einem freundlichen Wochenstart hält sich die Kaufbereitschaft der Anleger an der Wall Street in Grenzen. (Boerse, 22.10.2019 - 17:23) weiterlesen...