Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, USA

NEW YORK - US-amerikanische Staatsanleihen haben am Freitag an ihren Abwärtstrend der vergangenen Tage angeknüpft.

08.11.2019 - 15:12:24

US-Anleihen geben weiter nach. Allerdings fielen die Verluste zum Handelsstart deutlich moderater aus als an den Vortagen. Händler begründeten dies mit der etwas trüberen Börsenstimmung. Der Optimismus, dass sich die USA und China bald auf ein vorläufiges Handelsabkommen einigen könnten, nahm etwas ab.

Konjunkturdaten werden erst im Handelsverlauf veröffentlicht. Die Universität Michigan veröffentlicht ihr Konsumklima. Analysten rechnen mit einer Stagnation auf erhöhtem Niveau. Die Stimmung der Verbraucher wird seit längerem durch den robusten Arbeitsmarkt und die moderat steigenden Löhne gestützt.

Zweijährige Anleihen lagen unverändert auf 99 20/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,68 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 98 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,75 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gaben um 9/32 Punkte auf 98 5/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,95 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 19/32 Punkte auf 98 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,42 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow steigt auf Rekordhoch. Der Leitindex drehte nach schwächerem Start auf und schaffte es erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 27 800 Punkten - unter anderem dank eines Kurssprungs bei Walt Disney. Am Ende ließ der Schwung etwas nach, über die Ziellinie ging er 0,33 Prozent höher bei 27 783,59 Punkten. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Mittwoch die am Vortag erzielten Rekorde seiner Indexkollegen nachgeholt. (Boerse, 13.11.2019 - 22:31) weiterlesen...

US-Anleihen verbuchen Kursgewinne. Auch wenn der Aktien-Leitindex Dow Jones Industrial erneut auf ein Rekordhoch stieg, blieb es an den Finanzmärkten insgesamt beim Bild der vergangenen Tage, bei dem die Unsicherheit über die weitere Entwicklung des Handelskonflikts zwischen den USA und China den Festverzinslichen etwas Rückenwind gab. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch gestiegen. (Sonstige, 13.11.2019 - 21:22) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Anleger setzen bei Disney+ auf Erfolg gegen Netflix. Analysten zeigten sich in ersten Reaktionen von dieser Zahl positiv überrascht. NEW YORK - Die seit dem Sommer ins Straucheln geratene Rally bei Walt Disney Konkurrenz machen soll. (Boerse, 13.11.2019 - 20:47) weiterlesen...

ANALYSE/Barclays: Nike der 'Top Pick' im US-Modesektor - 'Overweight'. Der Sportartikelkonzern sei führend in seiner Klasse und die weltweit dominante Sportschuhmarke, lobte Analystin Adrienne Yih in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Während sie den Sektor mit "Neutral" einstufte, sprach sie den Nike-Papieren in ihrer Erstbetrachtung mit "Overweight" und einem Kursziel von 111 US-Dollar ein optimistisches Votum aus. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays sieht Nike als "Top Pick" unter den US-Modeherstellern und den mit ihnen verbundenen Einzelhändlern an. (Boerse, 13.11.2019 - 20:23) weiterlesen...

Aktien New York: Anleger treiben Dow erneut auf Rekordhoch. Der Leitindex startete schwächer, drehte aber nach einer Stunde auf und schaffte es erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 27 800 Punkten. Dann aber ließ der Rückenwind wieder nach. Zuletzt kletterte das Kursbarometer noch um 0,12 Prozent auf 27 716,99 Punkte. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Mittwoch die am Vortag erzielten Rekorde seiner Indexkollegen nachgeholt. (Boerse, 13.11.2019 - 20:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS hebt Ziel für Siemens auf 127 Euro - 'Buy'. Das Geschäftsjahr sei für den Industriekonzern solide zu Ende gegangen, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Nun stehe Siemens vor einem neuen Geschäftsjahr voller potenziell positiver Kurstreiber. ZÜRICH - Die schweizerische Großbank UBS hat das Kursziel für Siemens von 120 auf 127 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 13.11.2019 - 19:50) weiterlesen...