Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag leicht gestiegen.

13.08.2021 - 15:08:30

US-Anleihen legen leicht zu. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) legte im frühen Handel um 0,07 Prozent auf 133,55 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen betrug 1,36 Prozent.

Die Rekordjagd an führenden Aktienmärkten ist kurz vor dem Wochenende etwas ins Stocken geraten. Die jüngste Entwicklung der Corona-Krise in China mit der Schließung wichtiger Container-Terminals für den internationalen Seehandel dämpfte an den Märkten die Risikofreude der Investoren, während festverzinsliche Papiere etwas Auftrieb erhielten.

Neue Daten zur Preisentwicklung in den USA konnten zum Auftakt keine wesentlichen Impulse liefern. Im Juli hat sich der Anstieg der Importpreise im Jahresvergleich etwas abgeschwächt. Im weiteren Tagesverlauf könnten noch Daten zur Konsumlaune in den USA für Impulse sorgen. Auf dem Programm steht der Konsumklimaindex der Universität von Michigan.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabilisierung nach Kursrutsch. Der deutsche Leitindex kletterte in den ersten Handelsminuten um 0,58 Prozent auf 15 220,06 Punkte. Auch der MDax zog um 0,95 Prozent auf 4081,85 Punkte an. FRANKFURT - Nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn hat sich der Dax am Dienstag zunächst stabilisiert. (Boerse, 21.09.2021 - 10:30) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank belässt Sixt-Stämme auf 'Buy' - Ziel 140 Euro. Der erhöhte Ausblick des Autoverleihers bedeute 45 Potenzial im Vergleich zu den Konsensschätzungen, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer am Dienstag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die Sixt-Stämme auf "Buy" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. (Boerse, 21.09.2021 - 10:11) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Ziel für Siemens auf 178 Euro - 'Buy'. Die Aktie sei erheblich unterbewertet, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Konzernstruktur habe sich zum Positiven gewandelt mit starker Dynamik. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Siemens von 175 auf 178 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 21.09.2021 - 09:52) weiterlesen...

ANALYSE/Metzler: Risikoprofil der Lufthansa nach Kapitalerhöhung wieder besser. Nach der Kapitalerhöhung drehe sich das Risikoprofil nun wieder zur positiven Seite, schrieb Analyst Guido Hoymann in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er stufte das Papier von "Sell" auf "Hold" hoch, sein Kursziel steigt von 7,20 auf 8,40 Euro. FRANKFURT - Das Bankhaus Metzler sieht mit Lufthansa -Aktien für Anleger nunmehr wieder größere Chancen. (Boerse, 21.09.2021 - 09:26) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,14 Prozent auf 171,45 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,31 Prozent. In anderen Euroländern fiel die Eröffnung ähnlich aus wie in Deutschland. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 21.09.2021 - 09:06) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Japan und Hongkong im Minus - Feiertag in Festland-China. Der Tokioter Leitindex Nikkei-225 schloss mit einem Rückgang von 2,2 Prozent bei 28 839,71 Punkten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Der japanische Aktienmarkt hat nach dem langen Feiertagswochenende am Dienstag deutliche Verluste verbucht. (Boerse, 21.09.2021 - 08:42) weiterlesen...