Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag gefallen.

02.11.2018 - 20:26:24

US-Anleihen geben nach - Handelskonflikt im Fokus. Im Fokus der Finanzmärkte stand die spürbare Hoffnung auf eine mögliche Lösung im Handelsstreit zwischen den USA und China, der die Nachfrage nach den US-Rentenpapieren als "sichere Häfen" etwas gebremst habe. Außerdem waren die US-Arbeitsmarktdaten besser als erwartet ausgefallen. Im Oktober hatten amerikanische Firmen deutlich mehr neue Stellen geschaffen als erwartet.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte unter Berufung auf Kreise berichtet, dass die US-Regierung unter Donald Trump beim Treffen der G20-Staaten Ende November ein Handelsabkommen mit Chinas Präsidenten Xi Jinping abschließen will. Äußerungen von Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow stimmten den Markt diesbezüglich zwar wieder skeptischer. Der US-Präsident selbst sprach später aber davon, dass er sich beim G20-Gipfel mit seinem chinesischen Amtskollegen treffen wolle - und äußerte seine Zuversicht für ein Abkommen, das beide Seiten zufrieden stelle.

Zweijährige Anleihen fielen um 4/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,91 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 12/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,04 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 23/32 Punkte auf 97 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,22 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit sanken um 1 14/32 Punkte auf 91 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,46 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Berenberg startet Knorr-Bremse mit 'Buy' - Ziel 88 Euro. Die Papiere des Herstellers von Bremssystemen verdienten eine Bewertung als Klassenbeste in der Branche wegen der guten Wettbewerbsposition des Unternehmens, schrieb Analyst Philippe Lorrain in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Vor allem im robusten Geschäft mit Schienenfahrzeugen besitze Knorr Bremse Marktdominanz. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat die Bewertung der Aktien von Knorr-Bremse mit "Buy" und einem Kursziel von 88 Euro aufgenommen. (Boerse, 21.11.2018 - 07:31) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Stabilisierung erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 21.11.2018 - 07:30) weiterlesen...

DAX-FLASH: Stabilisierung nach jüngster Talfahrt - Aber Lage bleibt schwierig. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Beginn 0,32 Prozent höher auf 11 102 Punkten. FRANKFURT - Nach seinem Vortagesrutsch auf den tiefsten Stand seit Ende 2016 zeichnet sich im Dax zur Wochenmitte zunächst eine Stabilisierung ab. (Boerse, 21.11.2018 - 07:23) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman senkt Ziel für Freenet auf 16 Euro - 'Sell'. Ein geringes Wachstum, steigende Dividendenrisiken und strukturelle Herausforderungen im Mobilfunkgeschäft würden am Markt nach wie vor unterschätzt, schrieb Analyst Joshua Mills in einer am Dienstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Freenet von 19 auf 16 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. (Boerse, 20.11.2018 - 22:46) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Kursrutsch intensiviert sich - Jahresplus ausgelöscht. Der Leitindex fiel um 2,21 Prozent auf 24465,64 Punkte - und damit unter seinen Stand zum Jahreswechsel. Bei knapp 24 369 Punkten erreichte er zwischenzeitlich den niedrigsten Stand seit Ende Oktober. Schon am Vortag war das Kursbarometer zum Auftakt der Thanksgiving-Woche um gut eineinhalb Prozent gefallen. NEW YORK - Der anhaltende Kursverfall an der Wall Street hat am Dienstag beim Dow Jones Industrial den verbliebenen Jahresgewinn ausgelöscht. (Boerse, 20.11.2018 - 22:35) weiterlesen...

US-Anleihen legen in längeren Laufzeiten leicht zu. Eine allgemein trübe Stimmung an den internationalen Aktienmärkten habe bei den als vergleichsweise sicher geltenden US-Anleihen tendenziell die Kurse gestützt, hieß es von Marktbeobachtern. An der Wall Street setzte sich derweil der jüngste Kursrutsch ungebrochen fortgesetzt. Auch neue Sorgen um die Schuldensituation in Italien ließen einige Anleger in den US-Rentenmarkt flüchten. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Dienstag bei längeren Laufzeiten kleine Kursgewinne verbucht. (Sonstige, 20.11.2018 - 21:21) weiterlesen...