Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag weitgehend stabil geblieben.

03.09.2020 - 21:23:30

US-Anleihen: Kaum Bewegung - Kursgewinne in langen Laufzeiten. Konjunkturdaten gaben dem Markt kaum Impulse. Die längeren Laufzeiten verzeichneten in einem sehr schwachen Aktienmarktumfeld Kursgewinne.

Die Kurse von zweijährigen Anleihen stiegen minimal auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,123 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 2/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,236 Prozent. Die richtungweisenden zehnjährigen Papiere gewannen 8/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,62 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten 30/32 Punkte auf 100 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,340 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Erholung. Der Dax der 60 mittelgroßen Börsentitel gewann 0,45 Prozent auf 27 128,27 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um rund 0,6 Prozent zu. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag im frühen Handel etwas an Boden gewonnen. (Boerse, 01.10.2020 - 09:12) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,17 Prozent auf 174,25 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf minus 0,51 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gesunken und haben damit an die Verluste vom Vortag angeknüpft. (Sonstige, 01.10.2020 - 09:11) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser hebt Grand City Properties auf 'Buy'. Analyst Julius Stinauer zeigte sich in einer am Donnerstag vorliegenden Studie optimistischer für die Neubewertungsgewinne der Berliner Immobilien, die 25 Prozent des Portfolios ausmachten. Zudem dürften sich für den Wohnimmobilienkonzern in London attraktive Akquisitionschancen ergeben. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Grand City Properties von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 21 auf 24 Euro angehoben. (Boerse, 01.10.2020 - 08:54) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Daimler auf 'Buy' - Ziel hoch auf 56 Euro. Analyst Marc-Rene Tonn rechnet mit einem soliden dritten Quartal des Autobauers. HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Daimler vor Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 40 auf 56 Euro angehoben. (Boerse, 01.10.2020 - 08:44) weiterlesen...

Aktien Asien: Kein Handel in Tokio wegen Systempanne - China in Feiertagspause. An der Tokioter Börse konnte wegen einer technischen Panne nicht gehandelt werden. Derweil blieben die Marktplätze in China und Hongkong feiertagsbedingt geschlossen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - An Asiens wichtigsten Aktienmärkten hat am Donnertag kein Handel stattgefunden. (Boerse, 01.10.2020 - 08:33) weiterlesen...

Technikproblem legen Tokioter Börse ganzen Tag lahm. Grund für die Zwangspause seien Hardware-Probleme, teilte der weltweit drittgrößte Börsenbetreiber Japan Exchange Group am Donnerstag in Tokio mit. Derzeit sei nicht klar, ob am Freitag wieder gehandelt werden kann. Der Deutsche-Börse-Konkurrent will sich dazu im Laufe des Tages noch äußern. TOKIO - Peinliche Panne für die Tokioter Börse: Erstmals in der Geschichte des traditionsreichen Handelsplatzes in dem Hochtechnologieland können wegen eines Systemausfalls keine Aktien gehandelt werden - bisher hatten technische Probleme allenfalls für längere Handelsunterbrechungen gesorgt. (Boerse, 01.10.2020 - 08:32) weiterlesen...