Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag im frühen Handel gestiegen und haben damit an die Gewinne vom Vortag angeknüpft.

14.10.2021 - 15:20:30

US-Anleihen legen im frühen Handel zu. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) legte um 0,15 Prozent auf 131,42 Punkte zu. Zehnjährige Papiere rentierten mit 1,53 Prozent. Die Rendite liegt damit wieder ein Stück weiter unter dem Fünfmonatshoch, das in dieser Woche bei 1,63 Prozent erreicht wurde.

Neue Konjunkturdaten sprechen dafür, dass die US-Notenbank Fed den Ausstieg aus der extrem lockeren Geldpolitik noch in diesem Jahr in Angriff nehmen wird. Im September sind die Erzeugerpreise im Jahresvergleich so stark gestiegen wie noch nie seit Beginn der Erhebung 2010. Außerdem war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche stärker als erwartet gefallen.

Aus dem Protokoll der jüngsten Zinssitzung der Fed, das am Vorabend veröffentlicht worden war, geht hervor, dass die Notenbank noch in diesem Jahr mit der Reduzierung der Anleihekäufe zur Stützung der Wirtschaft beginnen will.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Netflix auf 750 Dollar - 'Overweight'. Das dritte Quartal des Streamingdienstes sei solide ausgefallen, schrieb Analyst Douglas Anmuth in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Netflix nach Zahlen von 705 auf 750 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 20.10.2021 - 10:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt leicht zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,02 Prozent auf 4166,01 Zähler. FRANKFURT - Dem Dax der mittelgroßen Börsenunternehmen zeigte sich mit plus 0,09 Prozent auf 34 622,32 Punkte wenig verändert. (Boerse, 20.10.2021 - 10:02) weiterlesen...

Aktienmarkt in Frankfurt - Der Dax legt leicht zu. Der deutsche Leitindex dämmte am Dienstag die Verluste vom Wochenstart ein. Kurz nach dem Handelsbeginn legte der Dax um 0,17 Prozent auf 15.542,92 Punkte zu. Frankfurt/Main - Dem Dax fehlt nach dem jüngsten Auf und Ab weiter der Schwung. (Wirtschaft, 20.10.2021 - 09:48) weiterlesen...

WDH: Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt leicht zu (Im 2. (Boerse, 20.10.2021 - 09:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen geringfügig um 0,02 Prozent auf 168,41 Punkte. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,10 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen habe sich am Mittwoch nur wenig bewegt. (Sonstige, 20.10.2021 - 08:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Etwas schwächerer Start erwartet. Der Dax wird am Mittwoch kaum verändert erwartet, nachdem er den Verlust vom Wochenstart tags darauf eindämmen konnte. Gute Unternehmenszahlen aus den USA und auch erfreuliche Bilanzen aus Deutschland und Europa allgemein helfen nicht, den Optimismus der Anleger anzufachen. Um die Marke von 15 500 Punkten tut sich der deutsche Leitindex schwer. Das dürfte auch der Sorge um die Inflationsentwicklung geschuldet sein. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt fehlt nach dem jüngsten Auf und Ab aktuell der Schwung. (Boerse, 20.10.2021 - 08:24) weiterlesen...