Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag gestiegen.

12.11.2020 - 15:23:26

US-Anleihen legen im frühen Handel zu. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung, nachdem die Kurse in der ersten Wochenhälfte wegen der Aussicht auf einen wirksamen Corona-Impfstoff noch teilweise stark unter Druck gestanden hatten. Die Gegenbewegung setzte im Vergleich zu den europäischen Märkten etwas später ein, da der US-Rentenmarkt am Mittwoch wegen eines Feiertags geschlossen blieb.

Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zu Handelsbeginn um 0,19 Prozent auf 137,85 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe fiel im Gegenzug auf 0,93 Prozent.

Für Auftrieb bei den Festverzinslichen sorgte auch eine allgemein trübe Stimmung an den Finanzmärkten. Nach deutlichen Gewinnmitnahmen an den Aktienbörsen in Europa wird auch an der Wall Street ein schwacher Handelsauftakt erwartet.

Besser als erwartet ausgefallene Daten vom Arbeitsmarkt konnten die Kurse am US-Anleihemarkt nicht belasten. In der vergangenen Woche war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stärker als erwartet gesunken. Außerdem war zum Handelsauftakt bekannt geworden, dass sich die Inflation im Oktober stärker als erwartet abgeschwächt hat.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Medios mit Kurssprung nach Übernahme. Die Aktien stiegen kurz nach dem Handelsstart um 22,41 Prozent auf 35,50 Euro, obwohl die Übernahme mit einer Kapitalerhöhung finanziert wird. FRANKFURT - Eine angekündigte Übernahme von Medios hat den Aktien des Spezialpharma-Unternehmens am Freitag deutliche Gewinne beschert. (Boerse, 27.11.2020 - 09:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger lassen Vorsicht walten. In den USA blieben die Börsen tags zuvor wegen des "Thanksgiving"-Feiertages geschlossen. Der Dax notierte kurz nach Handelsbeginn 0,07 Prozent tiefer bei 13 276,93 Punkten. Damit deutet sich für den Leitindex ein Wochengewinn von rund 1,1 Prozent an. FRANKFURT - Ohne Impulse von der Wall Street ist der deutsche Aktienmarkt wenig verändert in den Handel am Freitag gestartet. (Boerse, 27.11.2020 - 09:13) weiterlesen...

Aktien Asien: Mit moderaten Gewinnen weiter auf Kurs nach oben. Börsianer sprachen von einer ruhigen Handelssitzung, auch weil in den USA die Börsen geschlossen geblieben waren. Auch die weltweit steigenden Corona-Infektionszahlen behalten die Investoren weiter im Blick. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Asiens Börsen haben am Freitag ihren jüngsten Aufwärtstrend mit überwiegend moderaten Gewinnen fortgesetzt. (Boerse, 27.11.2020 - 08:38) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt K+S auf 'Buy' und Ziel auf 10 Euro. Unerwartet hohe, erwartete Erlöse aus dem Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts sowie die Milliardenabschreibung im dritten Quartal hätten die Bilanzrisiken des Düngerkonzerns verringert, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer am Freitag vorliegenden Studie. K+S habe zudem einen ermutigenden Ausblick auf die Jahre bis 2022 gegeben. FRANKFURT - Die Commerzbank hat K+S von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 7 auf 10 Euro angehoben. (Boerse, 27.11.2020 - 08:33) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: K+S profitieren von Kaufempfehlung der Commerzbank. Sie stiegen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um mehr als vier Prozent auf 7,81 Euro. Unerwartet hohe Erlöse aus dem Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts sowie die Milliardenabschreibung im dritten Quartal hätten die Bilanzrisiken verringert, erklärte Analyst Michael Schäfer in einer Studie. Zudem helle sich das landwirtschaftliche Umfeld spürbar auf, was die Düngerpreise antreiben könnte. Das verbessere die Perspektiven für die Kasseler. Schäfer hob sein Kursziel daher von 7 auf 10 Euro an, womit er rund ein Drittel Luft nach oben sieht und die Aktien von "Halten" auf "Kaufen" hochstufte. FRANKFURT - Ein Kaufempfehlung der Commerzbank hat die Aktien des Düngerkonzerns K+S am Freitag vorbörslich angetrieben. (Boerse, 27.11.2020 - 08:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Träger Handelsstart erwartet. Damit deutet sich für den Leitindex ein Wochengewinn von rund 1,2 Prozent an. Für den EuroStoxx 50 zeichnet sich am Freitagmorgen ein Anstieg von ebenfalls rund 0,1 Prozent ab. FRANKFURT - Ohne Impulse von der Wall Street dürfte der Dax ein Plus von rund 0,1 Prozent auf 13 300 Punkte. (Boerse, 27.11.2020 - 08:16) weiterlesen...