Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag uneinheitlich entwickelt.

09.11.2017 - 21:12:24

US-Anleihen: Langlaufende Bonds geben nach. Verluste gab es bei den Langläufern, während sich die Kurse der kurz- und mittelfristigen Anleihen kaum verändert zeigten.

Zweijährige Anleihen legten um 1/32 Punkt auf 99 24/32 Punkte zu und rentierten mit 1,629 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,002 Prozent. Wegweisende zehnjährige Staatsanleihen gaben um 3/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte nach und rentierten mit 2,331 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 12/32 Punkte auf 98 24/32 Punkte. Ihre Rendite stieg damit auf 2,811 Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Ausblick: Stabilisierungsversuch setzt sich fort. Der Broker IG taxierte den Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart ein halbes Prozent höher auf 24 815 Punkte. NEW YORK - Die Wall Street dürfte am Mittwoch ihre Erholung fortsetzen. (Boerse, 20.06.2018 - 15:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax erholt sich von jüngsten Verlusten. Am Nachmittag stand der deutsche Leitindex 0,42 Prozent höher bei 12 731,69 Punkten. Der Handelskonflikt zwischen den USA und China, der Gefahren für das weltweite Wirtschaftswachstum birgt, bleibt auf dem Börsenparkett aber das beherrschende Thema. Der Dax hatte an den ersten beiden Wochentagen darunter besonders gelitten, mit Kursen von zeitweise unter 12 600 Punkten. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Mittwoch von seinen jüngst kräftigen Verlusten etwas erholt. (Boerse, 20.06.2018 - 14:43) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 20.06.2018 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.06.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.06.2018 - 13:12) weiterlesen...

Bayer bei Finanzierung des Monsanto-Kaufs am Ziel. Die Anteilseigner hätten 98,3 Prozent der Bezugsrechte für neue Aktien ausgeübt, sagte ein Konzernsprecher am Mittwoch in Leverkusen. Zusammen mit mehreren milliardenschweren Anleihen, die Bayer in dieser Woche an Anleger verkauft hat, hat der Konzern nun rund 28 Milliarden US-Dollar hereingeholt. Von dem Überbrückungskredit über 43 Milliarden Dollar sind damit noch rund 15 Milliarden Dollar übrig. LEVERKUSEN - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer ist bei der Finanzierung der Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto auch bei seiner geplanten Kapitalerhöhung am Ziel. (Sonstige, 20.06.2018 - 13:00) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung. Händler sprachen von fehlenden Impulsen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag geringfügig um 0,02 Prozent auf 161,47 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug faktisch unverändert 0,36 Prozent. Auch im übrigen Europa bewegten sich die Anleihekurse wenig. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt haben sich die Kurse von Staatsanleihen zur Wochenmitte nur wenig bewegt. (Sonstige, 20.06.2018 - 12:53) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley senkt Starbucks auf 'Equal-weight'. Die Coffeeshop-Kette habe für die Schlüsselmärkte USA und China sehr enttäuschende Umsatzsignale gesendet, schrieb Analyst John Glass in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Starbucks von "Overweight" auf "Equal-weight" abgestuft und das Kursziel von 72 auf 59 US-Dollar gesenkt. (Boerse, 20.06.2018 - 12:14) weiterlesen...